Vorgehensweise: Festlegen des Herunterfahrens der Auftragsausführung (SQL Server Management Studio)

In diesem Thema wird beschrieben, wie Sie festlegen, wie lange der MicrosoftSQL Server-Agent auf die Beendigung von ausführenden Aufträgen wartet, bevor der SQL Server-Agent selbst beendet wird.

So legen Sie das Herunterfahren der Auftragsausführung fest

  1. Stellen Sie in Objekt-Explorer eine Verbindung mit einer Instanz von SQL Server Database Engine (Datenbankmodul) her, und erweitern Sie diese Instanz.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf SQL Server-Agent, und klicken Sie dann auf Eigenschaften. Wählen Sie die Seite Auftragssystem aus.

  3. Erhöhen oder reduzieren Sie den Wert für Timeoutintervall beim Herunterfahren (Sekunden).

    Damit wird bestimmt, wie lange der SQL Server-Agent auf die Beendigung von ausführenden Aufträgen wartet, bevor der SQL Server-Agent selbst beendet wird.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: