sp_helpdynamicsnapshot_job (Transact-SQL)
TOC
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

sp_helpdynamicsnapshot_job (Transact-SQL)

Gibt Informationen zu Agent-Aufträgen zurück, die gefilterte Datensnapshots generieren. Diese gespeicherte Prozedur wird beim Verleger mit der Veröffentlichungsdatenbank ausgeführt.

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen


sp_helpdynamicsnapshot_job [ [ @publication = ] 'publication' ] 
    [ , [ @dynamic_snapshot_jobname = ] 'dynamic_snapshot_jobname' ]
    [ , [ @dynamic_snapshot_jobid = ] 'dynamic_snapshot_jobid' ]

[ @publication=] 'publication'

Der Name der Veröffentlichung. publication ist vom Datentyp sysname und hat den Standardwert %, mit dem Informationen zu allen Aufträgen für einen Snapshot gefilterter Daten zurückgegeben werden, die mit den angegebenen Werten für dynamic_snapshot_jobid und dynamic_snapshot_jobname für alle Veröffentlichungen übereinstimmen.

[ @dynamic_snapshot_jobname = ] 'dynamic_snapshot_jobname'

Der Name eines Auftrags für einen Snapshot gefilterter Daten. dynamic_snapshot_jobname ist vom Datentyp sysname und hat den Standardwert %', mit dem alle dynamischen Aufträge für eine Veröffentlichung mit dem angegebenen Wert für dynamic_snapshot_jobid zurückgegeben werden. Wenn beim Erstellen des Auftrags kein expliziter Auftragsname angegeben wurde, hat der Auftragsname folgendes Format:

'dyn_' + <name of the standard snapshot job> + <GUID>
[ @dynamic_snapshot_jobid = ] 'dynamic_snapshot_jobid'

Ein Bezeichner für einen Auftrag für einen Snapshot gefilterter Daten. dynamic_snapshot_jobid ist vom Datentyp uniqueidentifier und hat den Standardwert NULL, mit dem alle Snapshotaufträge zurückgegeben werden, die mit dem angegebenen Wert für dynamic_snapshot_jobname übereinstimmen.

Spaltenname

Datentyp

Beschreibung

id

int

Identifiziert den Auftrag für einen Snapshot gefilterter Daten.

job_name

sysname

Name des Auftrags für einen Snapshot gefilterter Daten.

job_id

uniqueidentifier

Identifiziert den Auftrag des MicrosoftSQL Server-Agents auf dem Verteiler.

dynamic_filter_login

sysname

Der Wert, der zum Auswerten der SUSER_SNAME-Funktion in einem parametrisierten, für die Veröffentlichung definierten Zeilenfilter verwendet wird.

dynamic_filter_hostname

sysname

Der Wert, der zum Auswerten der HOST_NAME-Funktion in einem parametrisierten, für die Veröffentlichung definierten Zeilenfilter verwendet wird.

dynamic_snapshot_location

nvarchar(255)

Der Pfad zu dem Ordner, aus dem die Snapshotdateien gelesen werden, wenn ein parametrisierter Zeilenfilter verwendet wird.

frequency_type

int

Die Frequenz, mit der der Agent planmäßig ausgeführt wird. Die folgenden Werte sind möglich.

1 = Einmalige Ausführung

2 = Nach Bedarf

4 = Täglich

8 = Wöchentlich

16 = Monatlich

32 = Mit relativem Monatsintervall

64 = Autostart

128 = Wiederholt

frequency_interval

int

Die Tage, an denen der Agent ausgeführt wird. Die folgenden Werte sind möglich.

1 = Sonntag

2 = Montag

3 = Dienstag

4 = Mittwoch

5 = Donnerstag

6 = Freitag

7 = Samstag

8 = Tag

9 = Arbeitstage

10 = Wochenendtage

frequency_subday_type

int

Der Typ, der definiert, wie häufig der Agent ausgeführt wird, wenn frequency_type auf 4 (täglich) festgelegt ist. Die folgenden Werte sind möglich:

1 = Zum angegebenen Zeitpunkt

2 = Sekunden

4 = Minuten

8 = Stunden

frequency_subday_interval

int

Anzahl der Intervalle von frequency_subday_type, die zwischen der geplanten Ausführung des Agents auftreten.

frequency_relative_interval

int

Die Woche, in der der Agent in einem bestimmten Monat ausgeführt wird, wenn frequency_type auf 32 (mit relativem Monatsintervall) festgelegt ist. Die folgenden Werte sind möglich:

1 = Erster

2 = Zweiter

4 = Dritter

8 = Vierter

16 = Letzter

frequency_recurrence_factor

int

Anzahl der Wochen oder Monate zwischen der geplanten Ausführung des Agents.

active_start_date

int

Datum, an dem die Ausführung des Agents zum ersten Mal geplant ist (Format: YYYYMMDD).

active_end_date

int

Datum, an dem die Ausführung des Agents zum letzten Mal geplant ist (Format: YYYYMMDD).

active_start_time

int

Uhrzeit, zu der die Ausführung des Agents zum ersten Mal geplant ist (Format: HHMMSS).

active_end_time

int

Uhrzeit, zu der die Ausführung des Agents zum letzten Mal geplant ist (Format: HHMMSS).

0 (Erfolg) oder 1 (Fehler)

sp_helpdynamicsnapshot_job wird in der Mergereplikation verwendet.

Werden alle Standardparameterwerte verwendet, werden Informationen zu allen Aufträgen für einen Snapshot partitionierter Daten für die gesamte Veröffentlichungsdatenbank zurückgegeben.

Nur Mitglieder der festen Serverrolle sysadmin, der festen Datenbankrolle db_owner und der Veröffentlichungszugriffsliste für die Veröffentlichung können sp_helpdynamicsnapshot_job ausführen.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2016 Microsoft