War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

sys.server_principals (Transact-SQL)

Enthält eine Zeile für jeden Prinzipal auf Serverebene.

Spaltenname

Datentyp

Beschreibung

name

sysname

Der Name des Prinzipals. Ist innerhalb eines Servers eindeutig.

principal_id

int

Die ID des Prinzipals. Ist innerhalb eines Servers eindeutig.

sid

varbinary(85)

Sicherheitsbezeichner (SID, Security-IDentifier) des Prinzipals. Bei einem Windows-Prinzipal entspricht dies Windows SID.

type

char(1)

Prinzipaltyp:

S = SQL-Anmeldename

U = Windows-Anmeldename

G = Windows-Gruppe

R = Serverrolle

C = Einem Zertifikat zugeordneter Anmeldename

K = Einem asymmetrischen Schlüssel zugeordneter Anmeldename

type_desc

nvarchar(60)

Beschreibung des Prinzipaltyps:

SQL_LOGIN

WINDOWS_LOGIN

WINDOWS_GROUP

SERVER_ROLE

CERTIFICATE_MAPPED_LOGIN

ASYMMETRIC_KEY_MAPPED_LOGIN

is_disabled

int

1 = Anmeldename ist deaktiviert.

create_date

datetime

Zeitpunkt, zu dem der Prinzipal erstellt wurde.

modify_date

datetime

Zeitpunkt, zu dem die Prinzipaldefinition zuletzt geändert wurde.

default_database_name

sysname

Standarddatenbank für diesen Prinzipal.

default_language_name

sysname

Standardsprache für diesen Prinzipal.

credential_id

int

ID von Anmeldeinformationen, die diesem Prinzipal zugeordnet sind. Falls diesem Prinzipal keine Anmeldeinformationen zugeordnet sind, ist credential_id gleich NULL.

Jeder Benutzer kann seinen eigenen Anmeldenamen, die Systemanmeldenamen und die festen Serverrollen anzeigen. Zum Anzeigen anderer Anmeldenamen ist ALTER ANY LOGIN oder eine Berechtigung für den Anmeldenamen erforderlich. Zum Anzeigen benutzerdefinierter Serverrollen ist ALTER ANY SERVER ROLE oder die Mitgliedschaft bei der Rolle erforderlich.

In SQL Server 2005 und späteren Versionen ist die Sichtbarkeit der Metadaten in Katalogsichten auf sicherungsfähige Elemente eingeschränkt, bei denen der Benutzer entweder der Besitzer ist oder für die dem Benutzer eine Berechtigung erteilt wurde. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren der Sichtbarkeit von Metadaten.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft