Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Verhindern des automatischen Starts einer Instanz von SQL Server (SQL Server-Konfigurations-Manager)

Themenstatus: Einige Informationen in diesem Thema sind vorläufig und können in zukünftigen Versionen geändert werden. In den Vorabinformationen werden neue Funktionen oder Änderungen an vorhandenen Funktionen in Microsoft SQL Server 2014 beschrieben.

In diesem Thema wird beschrieben, wie Sie in SQL Server 2014 mithilfe des SQL Server-Konfigurations-Managers verhindern können, dass eine Instanz von SQL Server automatisch gestartet wird. SQL Server ist normalerweise für den automatischen Start konfiguriert. Sie können diese Einstellung ändern, indem Sie den Startmodus für die Instanz auf manuell festlegen.

So verhindern Sie das automatische Starten einer Instanz von SQL Server

  1. Zeigen Sie im Menü Start auf Alle Programme, zeigen Sie auf Microsoft SQL Server 2014 , zeigen Sie auf Konfigurationstools, und klicken Sie dann auf SQL Server-Konfigurations-Manager.

  2. Erweitern Sie im SQL Server-Konfigurations-Manager Dienste, und klicken Sie dann auf SQL Server.

  3. Klicken Sie im Detailbereich mit der rechten Maustaste auf SQL Server (MSSQLServer), und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  4. Legen Sie im Dialogfeld SQL Server <instancename> Eigenschaften im Feld Properties den Wert für Start Mode auf Manual fest.

  5. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld SQL Server <instancename> Eigenschaften zu schließen, und schließen Sie dann den SQL Server-Konfigurations-Manager.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2015 Microsoft