Verhindern des automatischen Starts einer Instanz von SQL Server (SQL Server-Konfigurations-Manager)

 

In diesem Thema wird beschrieben, wie Sie in SQL Server mithilfe des SQL Server-Konfigurations-Managers verhindern können, dass eine Instanz von SQL Server 2016 automatisch gestartet wird. SQL Server ist normalerweise für den automatischen Start konfiguriert. Sie können diese Einstellung ändern, indem Sie den Startmodus für die Instanz auf manuell festlegen.

So verhindern Sie das automatische Starten einer Instanz von SQL Server

  1. Zeigen Sie im Menü Start auf Alle Programme, dann auf Microsoft SQL Server 2016, danach auf Konfigurationstools, und klicken Sie auf SQL Server-Konfigurations-Manager.

    System_CAPS_ICON_note.jpg Hinweis


    Da der SQL Server-Konfigurations-Manager ein Snap-In für das Microsoft-Verwaltungskonsolenprogramm und kein eigenständiges Programm ist, wird der SQL Server-Konfigurations-Manager in neueren Versionen von Windows nicht als Anwendung angezeigt.

    • Windows 10:
      Geben Sie zum Öffnen des SQL Server-Konfigurations-Managers auf der Startseite Folgendes ein: SQLServerManager13.msc (für SQL Server 2016). Ersetzen Sie für frühere Versionen von SQL Server 13 durch eine kleinere Zahl. Durch Klicken auf „SQLServerManager13.msc“ wird der Konfigurations-Manager geöffnet. Um den Konfigurations-Manager an die Startseite oder Taskleiste anzuheften, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „SQLServerManager13.msc“, und klicken Sie dann auf Dateispeicherort öffnen. Klicken Sie im Windows-Explorer mit der rechten Maustaste auf „SQLServerManager13.msc“, und klicken Sie dann auf An Startmenü anheften oder An Taskleiste anheften.
    • Windows 8:
      Um den SQL Server-Konfigurations-Manager im Charm Suchen unter Apps zu öffnen, geben Sie SQLServerManager<Version>.msc ein, z.B. SQLServerManager13.msc, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  2. Erweitern Sie im SQL Server-Konfigurations-Manager Dienste, und klicken Sie dann auf SQL Server.

  3. Klicken Sie im Detailbereich mit der rechten Maustaste auf MSSQLServer, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  4. Legen Sie im Dialogfeld SQL Server <Instanzname> Eigenschaften im Feld Eigenschaften den Wert für Startmodus auf Manuell fest.

  5. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld SQL Server <Instanzname> Eigenschaften zu schließen, und schließen Sie dann SQL Server-Konfigurations-Manager.

Starten, Beenden, Anhalten, Fortsetzen und Neustarten des Datenbankmoduls, SQL Server-Agent oder des SQL Server-Browsers

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: