Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

CHECK-Einschränkung (Dialogfeld) (Visual Database Tools)

SQL Server 2005

Dieses Dialogfeld wird angezeigt, wenn Sie im Tabellen-Designer mit der rechten Maustaste auf ein Tabellendefinitions-Datenblatt klicken und auf CHECK-Einschränkungen klicken. Dieses Dialogfeld enthält eine Reihe von Eigenschaften für Einschränkungen (außer für Unique-Einschränkungen), die den Tabellen in der Datenbank zugeordnet sind. Eigenschaften für Unique-Einschränkungen werden im Dialogfeld Indizes/Schlüssel angezeigt.

ms188504.note(de-de,SQL.90).gifHinweis:
Wenn die Tabelle zur Replikation veröffentlicht ist, müssen Sie mit der Transact-SQL-Anweisung ALTER TABLE oder mit SMO (SQL Server Management Objects) Schemaänderungen ausführen. Wenn die Schemaänderungen mit dem Tabellen-Designer oder dem Datenbankdiagramm-Designer ausgeführt werden, wird versucht, die Tabelle zu entfernen und erneut zu erstellen. Da veröffentlichte Objekte nicht gelöscht werden können, schlägt die Schemaänderung fehl.

Ausgewählte CHECK-Einschränkungen

Listet verfügbare CHECK-Einschränkungen auf. Um die Eigenschaften einer Einschränkung anzuzeigen, wählen Sie sie in der Liste aus.

Hinzufügen

Erstellt eine neue Einschränkung für die ausgewählte Datenbanktabelle und stellt den Standardnamen sowie weitere Werte für die Einschränkung zur Verfügung. Die Einschränkung wird erst dann gültig, wenn ein Ausdruck für die Einschränkung eingegeben wird.

Löschen

Entfernt die ausgewählte Einschränkung aus der Tabelle. Verwenden Sie diese Schaltfläche zum Entfernen der Einschränkung, um das Hinzufügen einer CHECK-Einschränkung abzubrechen.

Kategorie Allgemein

Wenn die Kategorie erweitert ist, wird das Eigenschaftenfeld Ausdruck angezeigt.

Ausdruck

Zeigt den Ausdruck für die ausgewählte CHECK-Einschränkung an. Bei neuen Einschränkungen müssen Sie den Ausdruck vor dem Verlassen dieses Feldes eingeben. Sie können auch vorhandene CHECK-Einschränkungen bearbeiten. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Einschränkungen (Visual Database Tools).

Kategorie Identität

Wenn die Kategorie erweitert ist, wird die Eigenschaften für Name und Beschreibung angezeigt.

Name

Zeigt den Namen der ausgewählten CHECK-Einschränkung an. Um den Namen dieser Einschränkung zu ändern, geben Sie den Text direkt in das Eigenschaftenfeld ein.

Beschreibung

Beschreibt die CHECK-Einschränkung. Sie können die Beschreibung bearbeiten, indem Sie Änderungen in das Eigenschaftenfeld eingeben. Alternativ können Sie rechts neben dem Eigenschaftenfeld auf die Auslassungspunkte () klicken und die Beschreibung im Dialogfeld Description-Eigenschaft bearbeiten.

Kategorie Tabellen-Designer

Wenn die Kategorie erweitert ist, werden Eigenschaften für Vorhandene Daten bei Erstellung oder Reaktivierung überprüfen, Für INSERTs und UPDATEs erzwingen und Für Replikation erzwingen angezeigt.

Vorhandene Daten bei Erstellung oder Reaktivierung überprüfen

Gibt an, ob alle vorhandenen Daten (Daten, die vor Erstellen der Einschränkung in der Tabelle vorhanden sind) mit der Einschränkung überprüft werden.

Für INSERTs und UPDATEs erzwingen

Gibt an, ob die Einschränkung erzwungen wird, wenn die Daten in die Tabelle eingefügt oder in der Tabelle aktualisiert werden.

Für Replikation erzwingen

Gibt an, ob die Einschränkung erzwungen wird, wenn durch einen Replikations-Agent in der Tabelle ein INSERT oder ein UPDATE ausgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Steuern von Einschränkungen, Identitäten und Triggern mithilfe von NOT FOR REPLICATION.

Anzeigen: