sp_addextendedproc (Transact-SQL)

 

DIESES THEMA GILT FÜR:jaSQL Server (ab 2008)neinAzure SQL-DatenbankneinAzure SQL Data Warehouse neinParallel Data Warehouse

Registriert den Namen einer neuen erweiterten gespeicherten Prozedur in Microsoft SQL Server.

System_CAPS_ICON_note.jpg Hinweis


Dieses Feature wird in einer künftigen Version von Microsoft SQL Server entfernt. Verwenden Sie diese Funktion beim Entwickeln neuer Anwendungen nicht, und planen Sie das Ändern von Anwendungen, in denen es zurzeit verwendet wird.Verwendung CLR-Integration stattdessen.

Gilt für: SQL Server (SQL Server 2008 bis zur aktuellen Version).

Topic link icon Transact-SQL-Syntaxkonventionen

  
sp_addextendedproc [ @functname = ] 'procedure' ,   
     [ @dllname = ] 'dll'  

[ @functname = ] 'procedure'
Der Name der aufzurufenden Funktion innerhalb der DLL (Dynamic Link Library). Prozedur ist nvarchar(517), hat keinen Standardwert. Prozedur optional den Namen des Besitzers im Format einschließen können owner.function.

[ @dllname = ] 'dll'
Der Name der DLL, die die Funktion enthält. DLL ist varchar(255), hat keinen Standardwert. Es ist empfehlenswert, den vollständigen Pfad der DLL anzugeben.

0 (Erfolg) oder 1 (Fehler)

Keine

Nachdem eine erweiterte gespeicherte Prozedur erstellt wurde, es muss hinzugefügt werden SQL Server mit Sp_addextendedproc. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen einer erweiterten gespeicherten Prozedur zu SQL Server.

Diese Prozedur kann nur in ausgeführt werden die master Datenbank. So führen Sie eine erweiterte gespeicherte Prozedur in einer Datenbank außer aus master, qualifizieren Sie den Namen der erweiterten gespeicherten Prozedur mit master.

Sp_addextendedproc Einträge hinzugefügt der sys.objects -Katalogsicht, registrieren den Namen der neuen erweiterten gespeicherten Prozedur mit SQL Server. Es wird auch ein Eintrag in der extended_procedures -Katalogsicht angezeigt.

System_CAPS_ICON_important.jpg Wichtig


Vorhandene DLLs, die nicht mit einem vollständigen Pfad registriert wurden, sind nach dem Upgrade auf SQL Server 2016 nicht mehr funktionsfähig. Verwenden Sie zum Beheben des Problems Sp_dropextendedproc zum Aufheben der Registrierung der DLL, und registrieren Sie ihn mit Sp_addextendedproc, Angabe des vollständigen Pfades.

Nur Mitglieder der Sysadmin -Serverrolle kann ausführen Sp_addextendedproc.

Im folgenden Beispiel wird die Xp_hello der erweiterten gespeicherten Prozedur.

USE master;  
GO  
EXEC sp_addextendedproc xp_hello, 'c:\xp_hello.dll';  

EXECUTE (Transact-SQL)
GRANT (Transact-SQL)
REVOKE (Transact-SQL)
Sp_dropextendedproc (Transact-SQL)
Sp_helpextendedproc (Transact-SQL)
Gespeicherte Systemprozeduren (Transact-SQL)

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: