sys.configurations (Transact-SQL)

 

DIESES THEMA GILT FÜR:jaSQL Server (ab 2008)neinAzure SQL-DatenbankneinAzure SQL Data Warehouse neinParallel Data Warehouse

Enthält eine Zeile für jede für den serverweiten Wert der Konfigurationsoption im System an.

SpaltennameDatentypDescription
configuration_idintEindeutige ID des Konfigurationswerts.
namenvarchar(35)Der Name der Konfigurationsoption.
Wertsql_variantDer für diese Option konfigurierte Wert.
minimumsql_variantDer Mindestwert für die Konfigurationsoption.
maximumsql_variantDer Höchstwert für die Konfigurationsoption.
value_in_usesql_variantAusgeführter Wert, der derzeit für diese Option wirksam ist.
Beschreibungnvarchar(255)Beschreibung der Konfigurationsoption.
is_dynamicBit1 = Variable, die bei Ausführung der RECONFIGURE-Anweisung wirksam wird.
is_advancedBit1 = die Variable wird angezeigt. nur, wenn die anzeigen Advancedoption festgelegt ist.

Eine Liste aller Serverkonfigurationsoptionen finden Sie Serverkonfigurationsoptionen (SQL Server).

System_CAPS_ICON_note.jpg Hinweis


Auf Datenbankebene-Konfigurationsoptionen finden Sie unter ALTER DATABASE SCOPED CONFIGURATION (Transact-SQL). Zum Konfigurieren von Soft-NUMA finden Sie unter Soft-NUMA (SQL Server).

Erfordert die Mitgliedschaft in der public -Rolle. Weitere Informationen finden Sie unter Metadata Visibility Configuration.

Serverweite Konfiguration-Katalogsichten (Transact-SQL)
Katalogsichten (Transact-SQL)

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: