Vorgehensweise: Herstellen einer Verbindung zum Datenbankmodul mithilfe von sqlcmd.exe

SQL Server unterstützt die Clientkommunikation mit dem TCP/IP-Netzwerkprotokoll (Standardeinstellung), dem Named Pipes-Protokoll und dem VIA-Protokoll. Auch das Shared Memory-Protokoll steht zur Verfügung, wenn der Client eine Verbindung zu einer Database Engine (Datenbankmodul)-Instanz auf demselben Computer herstellt. Es gibt drei gängige Methoden für die Protokollauswahl. Das vom Hilfsprogramm sqlcmd verwendete Protokoll wird in der folgenden Reihenfolge bestimmt:

In den folgenden Beispielen werden verschiedene Möglichkeiten für das Herstellen einer Verbindung mit der Database Engine (Datenbankmodul)-Standardinstanz über Port 1433 und mit benannten Database Engine (Datenbankmodul)-Instanzen veranschaulicht, die an Port 1691 lauschen sollen. In einigen dieser Beispiele wird die IP-Adresse des Loopbackadapters (127.0.0.1) verwendet. Testen Sie diese Einstellung mithilfe der IP-Adresse der Computer-Netzwerkschnittstellenkarte.

Stellen Sie eine Verbindung zu Database Engine (Datenbankmodul) her, indem Sie den Namen der Instanz angeben:

sqlcmd -S ComputerA
sqlcmd -S ComputerA\instanceB

Stellen Sie eine Verbindung mit Database Engine (Datenbankmodul) her, indem Sie die IP-Adresse angeben:

sqlcmd -S 127.0.0.1
sqlcmd -S 127.0.0.1\instanceB

Stellen Sie eine Verbindung mit Database Engine (Datenbankmodul) her, indem Sie die TCP/IP-Portnummer angeben:

sqlcmd -S ComputerA,1433
sqlcmd -S ComputerA,1691
sqlcmd -S 127.0.0.1,1433
sqlcmd -S 127.0.0.1,1691

So stellen Sie eine Verbindung über TCP/IP her

  • Stellen Sie eine Verbindung mithilfe der folgenden allgemeinen Syntax her:

    sqlcmd -S tcp:<computer name>,<port number>
    
  • Stellen Sie eine Verbindung mit der Standardinstanz her:

    sqlcmd -S tcp:ComputerA,1433
    sqlcmd -S tcp:127.0.0.1,1433
    
  • Stellen Sie eine Verbindung mit einer benannten Instanz her:

    sqlcmd -S tcp:ComputerA,1691
    sqlcmd -S tcp:127.0.0.1,1691
    

So stellen Sie eine Verbindung mithilfe von Named Pipes her

  • Stellen Sie eine Verbindung mithilfe einer der folgenden allgemeinen Syntaxangaben her:

    sqlcmd -S np:\\<computer name>\<pipe name>
    
  • Stellen Sie eine Verbindung mit der Standardinstanz her:

    sqlcmd -S np:\\ComputerA\pipe\sql\query
    sqlcmd -S np:\\127.0.0.1\pipe\sql\query
    
  • Stellen Sie eine Verbindung zu einer benannten Instanz her:

    sqlcmd -S np:\\ComputerA\pipe\MSSQL$<instancename>\sql\query
    sqlcmd -S np:\\127.0.0.1\pipe\MSSQL$<instancename>\sql\query
    

So stellen Sie eine Verbindung mithilfe des Shared Memory-Protokolls (einem lokalen Prozeduraufruf) von einem Client auf dem Server her

  • Stellen Sie eine Verbindung mithilfe einer der folgenden allgemeinen Syntaxangaben her:

    sqlcmd -S lpc:<computer name>
    
  • Stellen Sie eine Verbindung mit der Standardinstanz her:

    sqlcmd -S lpc:ComputerA
    
  • Stellen Sie eine Verbindung mit einer benannten Instanz her:

    sqlcmd -S lpc:ComputerA\<instancename>
    

So stellen Sie eine Verbindung mithilfe von VIA her

  • Stellen Sie eine Verbindung mithilfe einer der folgenden allgemeinen Syntaxangaben her:

    sqlcmd -S via:<computer name>,<port number>,<NIC number>
    
  • Stellen Sie eine Verbindung mit der Standardinstanz her:

    sqlcmd -S via:ComputerA,1433,0
    
  • Stellen Sie eine Verbindung mit einer benannten Instanz her:

    sqlcmd -S via:ComputerA,1691,0
    
Wichtiger HinweisWichtig

Das VIA-Protokoll ist veraltet. Diese Funktion wird in zukünftigen Versionen von Microsoft SQL Server nicht mehr bereitgestellt. Verwenden Sie diese Funktion beim Entwickeln neuer Anwendungen nicht, und planen Sie das Ändern von Anwendungen, in denen es zurzeit verwendet wird.

HinweisHinweis

Wenn keine vollständigen Verbindungsinformationen bereitgestellt werden, stellt der SQL Server-Browser Verbindungsinformationen für den Standardport und für die Standard-NIC bereit, sofern er ausgeführt wird.

HinweisHinweis

In diesem Thema werden ausschließlich die Konnektivitätsoptionen für das Hilfsprogramm sqlcmd erläutert. Es stehen viele weitere Parameter für das Hilfsprogramm sqlcmd zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter sqlcmd (Hilfsprogramm).

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: