ntext, text und image (Transact-SQL)

Wichtiger HinweisWichtig

Die Datentypen ntext, text und image werden in einer zukünftigen Version von Microsoft SQL Server entfernt. Vermeiden Sie die Verwendung dieser Datentypen bei neuen Entwicklungen, und planen Sie die Änderung von Anwendungen, in denen sie aktuell verwendet werden. Verwenden Sie stattdessen nvarchar(max), varchar(max) und varbinary(max).

Datentypen fester und variabler Länge zum Speichern von großen Nicht-Unicode- und Unicode-Zeichenfolgen sowie Binärdaten. Unicode-Daten verwenden den UNICODE UCS-2-Zeichensatz.

ntext

Unicode-Daten variabler Länge mit einer maximalen Zeichenfolgenlänge von 2^30 - 1 (1.073.741.823) Zeichen. Die Speichergröße in Bytes ist doppelt so groß wie die eingegebene Zeichenfolgenlänge. Das ISO-Synonym für ntext ist national text.

text

Nicht-Unicode-Daten variabler Länge in der Codepage des Servers und mit einer maximalen Zeichenfolgenlänge von 2^31 - 1 (2.147.483.647) Zeichen. Auch wenn die Servercodepage Doppelbytezeichen verwendet, ist die Speichergröße nach wie vor 2.147.483.647 Bytes. Abhängig von der Zeichenfolge kann die Speichergröße unter 2.147.483.647 Bytes liegen.

image

Binärdaten variabler Länge von 0 bis 2^31-1 (2.147.483.647) Byte.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: