MSDN Library
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

sp_delete_jobschedule (Transact-SQL)

 

Löscht einen Zeitplan für einen Auftrag.

sp_delete_jobschedule wird nur aus Gründen der Abwärtskompatibilität bereitgestellt.

Gilt für: SQL Server (SQL Server 2008 bis aktuelle Version).

Auftragszeitpläne können jetzt unabhängig von Aufträgen verwaltet werden. Verwenden Sie sp_detach_schedule, um einen Zeitplan von einem Auftrag zu entfernen. Verwenden Sie sp_delete_schedule, um einen Zeitplan zu löschen.

System_CAPS_ICON_note.jpg Hinweis


sp_delete_jobschedule unterstützt keine Zeitpläne, die an mehrere Aufträgen angefügt sind. Wenn ein vorhandenes Skript sp_delete_jobschedule aufruft, um einen Zeitplan zu entfernen, der an mehrere Aufträge angefügt ist, gibt die Prozedur einen Fehler zurück.

Standardmäßig können nur Mitglieder der festen Serverrolle sysadmin diese gespeicherte Prozedur ausführen. Andere Benutzer müssen Mitglieder der festen SQL Server-Agent-Datenbankrollen in der msdb-Datenbank sein:

  • SQLAgentUserRole

  • SQLAgentReaderRole

  • SQLAgentOperatorRole

Weitere Informationen zu den Berechtigungen dieser Rollen finden Sie unter Feste Datenbankrollen des SQL Server-Agents.

Mitglieder der sysadmin-Rolle können jeden Auftragszeitplan löschen. Benutzer, die nicht Mitglied der sysadmin-Rolle sind, können nur Aufträge löschen, deren Besitzer sie sind.

sp_delete_schedule (Transact-SQL)
sp_detach_schedule (Transact-SQL)
Anzeigen oder Ändern von Aufträgen
sp_add_schedule (Transact-SQL)
sp_help_jobschedule (Transact-SQL)
sp_update_jobschedule (Transact-SQL)
Gespeicherte Systemprozeduren (Transact-SQL)

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2016 Microsoft