Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

sys.syscolumns (Transact-SQL)

Gibt jeweils eine Zeile für die einzelnen Spalten aller Tabellen und Sichten sowie eine Zeile für jeden Parameter einer gespeicherten Prozedur in der Datenbank zurück.

Wichtiger Hinweis Wichtig

Diese SQL Server 2000-Systemtabelle wird aus Gründen der Rückwärtskompatibilität als Sicht bereitgestellt. Es wird empfohlen, stattdessen die aktuellen SQL Server-Systemsichten zu verwenden. Informationen zum Ermitteln der entsprechenden Systemsicht bzw. -sichten finden Sie unter Zuordnen von SQL Server 2000-Systemtabellen zu SQL Server 2005-Katalogsichten. Diese Funktion wird in zukünftigen Versionen von Microsoft SQL Server nicht mehr bereitgestellt. Verwenden Sie diese Funktion beim Entwickeln neuer Anwendungen nicht, und planen Sie das Ändern von Anwendungen, in denen es zurzeit verwendet wird.

Gilt für: SQL Server (SQL Server 2008 bis aktuelle Version).

Spaltenname

Datentyp

Beschreibung

name

sysname

Name der Spalte oder des Prozedurparameters

id

int

Objekt-ID der Tabelle, zu der diese Spalte gehört, oder ID der gespeicherten Prozedur, der dieser Parameter zugeordnet ist

xtype

tinyint

Physischer Speichertyp aus sys.types

typestat

tinyint

Nur für Informationszwecke identifiziert. Nicht unterstützt. Zukünftige Kompatibilität wird nicht sichergestellt.

xusertype

smallint

ID des erweiterten benutzerdefinierten Datentyps. Führt zu einem Überlauf oder gibt NULL zurück, wenn die Anzahl der Datentypen 32.767 übersteigt.

length

smallint

Maximale physische Speicherlänge aus sys.types.

xprec

tinyint

Nur für Informationszwecke identifiziert. Nicht unterstützt. Zukünftige Kompatibilität wird nicht sichergestellt.

xscale

tinyint

Nur für Informationszwecke identifiziert. Nicht unterstützt. Zukünftige Kompatibilität wird nicht sichergestellt.

colid

smallint

Spalten- oder Parameter-ID

xoffset

smallint

Nur für Informationszwecke identifiziert. Nicht unterstützt. Zukünftige Kompatibilität wird nicht sichergestellt.

bitpos

tinyint

Nur für Informationszwecke identifiziert. Nicht unterstützt. Zukünftige Kompatibilität wird nicht sichergestellt.

reserved

tinyint

Nur für Informationszwecke identifiziert. Nicht unterstützt. Zukünftige Kompatibilität wird nicht sichergestellt.

colstat

smallint

Nur für Informationszwecke identifiziert. Nicht unterstützt. Zukünftige Kompatibilität wird nicht sichergestellt.

cdefault

int

ID des Standards für diese Spalte

domain

int

ID der Regel oder CHECK-Einschränkung für diese Spalte

number

smallint

Nummer der Unterprozedur, wenn die Prozedur gruppiert ist.

0 = Einträge, die sich nicht auf eine Prozedur beziehen.

colorder

smallint

Nur für Informationszwecke identifiziert. Nicht unterstützt. Zukünftige Kompatibilität wird nicht sichergestellt.

autoval

varbinary(8000)

Nur für Informationszwecke identifiziert. Nicht unterstützt. Zukünftige Kompatibilität wird nicht sichergestellt.

offset

smallint

Offset in die Zeile, in der diese Spalte enthalten ist

collationid

int

ID der Sortierung der Spalte. NULL für nicht zeichenbasierte Spalten.

status

tinyint

Bitmuster, das zum Beschreiben einer Eigenschaft der Spalte oder des Parameters verwendet wird:

0x08 = In der Spalte sind NULL-Werte zulässig.

0x10 = ANSI-Auffüllung war aktiviert, als varchar oder varbinary-Spalten hinzugefügt wurden. Nachfolgende Leerzeichen werden bei varchar-Spalten beibehalten, nachfolgende Nullen werden bei varbinary-Spalten beibehalten.

0x40 = Der Parameter ist ein OUTPUT-Parameter.

0x80 = Die Spalte ist eine Identitätsspalte.

Type

tinyint

Physischer Speichertyp aus sys.types.

usertype

smallint

ID des benutzerdefinierten Datentyps aus sys.types. Führt zu einem Überlauf oder gibt NULL zurück, wenn die Anzahl der Datentypen 32.767 übersteigt.

printfmt

varchar(255)

Nur für Informationszwecke identifiziert. Nicht unterstützt. Zukünftige Kompatibilität wird nicht sichergestellt.

prec

smallint

Genauigkeitsgrad für diese Spalte.

-1 = xml oder ein Typ für hohe Werte.

scale

int

Dezimalstellen in dieser Spalte.

NULL = Datentyp nicht numerisch.

iscomputed

int

Flag, das anzeigt, ob die Spalte berechnet ist:

0 = Nicht berechnet

1 = Berechnet

isoutparam

int

Gibt an, ob der Prozedurparameter ein Ausgabeparameter ist.

1 = True

0 = False

isnullable

int

Gibt an, ob die Spalte NULL-Werte zulässt.

1 = True

0 = False

collation

sysname

Name der Sortierung der Spalte. NULL, wenn es keine zeichenbasierte Spalte ist.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft