Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

sp_start_job (Transact-SQL)

Weist den SQL Server-Agent an, einen Auftrag sofort auszuführen.

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen

sp_start_job 
     {   [@job_name =] 'job_name'
       | [@job_id =] job_id }
     [ , [@error_flag =] error_flag]
     [ , [@server_name =] 'server_name']
     [ , [@step_name =] 'step_name']
     [ , [@output_flag =] output_flag]

[ @job_name= ] 'job_name'

Der Name des Auftrags, der gestartet werden soll. Es muss entweder job_id oder job_name angegeben werden, beide Angaben sind jedoch nicht möglich. job_name ist vom Datentyp sysname. Der Standardwert ist NULL.

[ @job_id= ] job_id

Die ID des Auftrags, der gestartet werden soll. Es muss entweder job_id oder job_name angegeben werden, beide Angaben sind jedoch nicht möglich. job_id ist vom Datentyp uniqueidentifier. Der Standardwert ist NULL.

[ @error_flag= ] error_flag

Nur für Informationszwecke identifiziert. Nicht unterstützt. Zukünftige Kompatibilität wird nicht sichergestellt.

[ @server_name= ] 'server_name'

Der Zielserver, auf dem der Auftrag gestartet werden soll. server_name ist vom Datentyp nvarchar(128). Der Standardwert ist NULL. server_name muss einer der gegenwärtigen Zielserver des Auftrags sein.

[ @step_name= ] 'step_name'

Der Name des Schritts, mit dem die Ausführung des Auftrags beginnen soll. Gilt nur für lokale Aufträge. step_name ist vom Datentyp sysname. Der Standardwert ist NULL.

[ @output_flag= ] output_flag

Nur für Informationszwecke identifiziert. Nicht unterstützt. Zukünftige Kompatibilität wird nicht sichergestellt.

0 (Erfolg) oder 1 (Fehler)

Diese gespeicherte Prozedur wird in der msdb-Datenbank gespeichert.

Standardmäßig können nur Mitglieder der festen Serverrolle sysadmin diese gespeicherte Prozedur ausführen. Anderen Benutzern muss eine der folgenden festen Datenbankrollen des SQL Server-Agents in der msdb-Datenbank zugewiesen werden:

  • SQLAgentUserRole

  • SQLAgentReaderRole

  • SQLAgentOperatorRole

Weitere Informationen zu den Berechtigungen dieser Rollen finden Sie unter Feste Datenbankrollen des SQL Server-Agents.

Mitglieder von SQLAgentUserRole und SQLAgentReaderRole können nur die Aufträge starten, deren Besitzer sie sind. Mitglieder von SQLAgentOperatorRole können alle lokalen Aufträge einschließlich der Aufträge starten, die sich im Besitz anderer Benutzer befinden. Mitglieder der sysadmin-Rolle können alle lokalen und Multiserveraufträge starten.

Im folgenden Beispiel wird ein Auftrag mit dem Namen Weekly Sales Data Backup gestartet.

USE msdb ;
GO

EXEC dbo.sp_start_job N'Weekly Sales Data Backup' ;
GO

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: