Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Mode-Element (XMLA)

Gibt den Modus an, der vom übergeordneten Lock-Element bei der Erstellung einer Sperre auf einem angegebenen Objekt verwendet wird.

<Lock>
   ...
   <Mode>...</Mode>
   ...
</Lock>

Merkmal

Beschreibung

Datentyp und -länge

Zeichenfolge (Enumeration)

Standardwert

NONE

Kardinalität

1-1: Erforderliches Element, das nur einmal auftritt.

Beziehung

Element

Übergeordnete Elemente

Lock, Unlock

Untergeordnete Elemente

NONE

Das übergeordnete Lock-Element verwendet das Mode-Element, um den Typ der auf einem Objekt zu erstellenden Sperre zu bestimmen. Der Wert dieses Elements ist auf eine der in der folgenden Tabelle aufgelisteten Zeichenfolgen beschränkt.

Wert

Beschreibung

CommitShared

Auf dem angegebenen Objekt wird eine gemeinsame Sperre erstellt. Andere gemeinsame Sperren können für das gleiche Objekt erstellt werden.

Eine gemeinsame Sperre verhindert, dass für Transaktionen, die Schreibvorgänge enthalten, wie beispielsweise ein Execute-Methodenaufruf, der einen Alter-Befehl ausführt, auf einem angegebenen Objekt ein Commit ausgeführt wird, bis die gemeinsame Sperre aufgehoben wird. Eine gemeinsame Sperre verhindert nicht die Commitausführung von Transaktionen, die Lesevorgänge enthalten, wie beispielsweise einen Discover-Methodenaufruf oder eine Execute-Methode, die einen Statement-Befehl ausführen.

CommitExclusive

Auf dem angegebenen Objekt wird eine exklusive Sperre erstellt. Andere gemeinsame oder exklusive Sperren können nicht für das gleiche Objekt erstellt werden.

Eine exklusive Sperre verhindert die Commitausführung von Transaktionen, die entweder Lese- oder Schreibvorgänge auf einem angegebenen Objekt enthalten, bis die exklusive Sperre aufgehoben ist.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft