MSDN Library
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

sysmail_delete_profile_sp (Transact-SQL)

 

DIESES THEMA GILT FÜR:jaSQL Server (ab 2008)neinAzure SQL-DatenbankneinAzure SQL Data Warehouse neinParallel Data Warehouse

Löscht ein von Datenbank-E-Mail verwendetes E-Mail-Profil.

Gilt für: SQL Server (SQL Server 2008 bis aktuelle Version).

Topic link icon Transact-SQL-Syntaxkonventionen

  
sysmail_delete_profile_sp  { [ @profile_id = ] profile_id | [ @profile_name = ] 'profile_name' }  

[ @profile_id = ] profile_id
Die Profil-ID des Profils, das gelöscht werden soll. profile_id ist vom Datentyp int. Der Standardwert ist NULL. Es muss entweder profile_id oder profile_name angegeben werden.

[ @profile_name = ] 'profile_name'
Der Name des Profils, das gelöscht werden soll. profile_name ist vom Datentyp sysname. Der Standardwert ist NULL. Es muss entweder profile_id oder profile_name angegeben werden.

0 (Erfolg) oder 1 (Fehler)

Keine

Durch das Löschen eines Profils werden die von diesem Profil verwendeten Konten nicht gelöscht.

Durch diese gespeicherte Prozedur wird das Profil unabhängig davon gelöscht, ob Benutzer auf das Profil zugreifen können. Es ist daher Vorsicht geboten, wenn Sie das standardmäßige private Profil für einen Benutzer oder das standardmäßige öffentliche Profil für die msdb-Datenbank entfernen. Wenn kein Standardprofil verfügbar ist, muss für sp_send_dbmail der Name eines Profils als Argument angegeben werden. Deshalb kann das Entfernen eines Standardprofils dazu führen, dass Aufrufe von sp_send_dbmail einen Fehler erzeugen. Weitere Informationen finden Sie unter sp_send_dbmail (Transact-SQL).

Die gespeicherte Prozedur sysmail_delete_profile_sp befindet sich in der msdb-Datenbank. Der Besitzer ist das dbo-Schema. Handelt es sich bei der aktuellen Datenbank nicht um msdb, muss die Prozedur mit einem dreiteiligen Namen ausgeführt werden.

Standardmäßig verfügen Mitglieder der festen Serverrolle sysadmin über Berechtigungen zum Ausführen dieser Prozedur.

Im folgenden Beispiel wird gezeigt, wie das Profil AdventureWorks Administrator gelöscht wird.

EXECUTE msdb.dbo.sysmail_delete_profile_sp  
    @profile_name = 'AdventureWorks Administrator' ;  

Datenbank-E-Mail
Konfigurationsobjekte für Datenbank-E-Mail
Gespeicherte Prozeduren für Datenbank-E-Mail (Transact-SQL)

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2016 Microsoft