Beenden einer Ablaufverfolgung (SQL Server Profiler)

 

Gilt für: SQL Server 2016

In diesem Thema wird das Beenden einer derzeit ausgeführten Ablaufverfolgung mit SQL Server Profilerbeschrieben.

Durch Beenden einer Ablaufverfolgung wird die Aufzeichnung der Daten abgebrochen. Wenn eine Ablaufverfolgung beendet wurde, kann sie nur dann ohne den Verlust zuvor aufgezeichneter Daten erneut gestartet werden, wenn die Daten in einer Ablaufverfolgungsdatei oder -tabelle aufgezeichnet wurden. Außerdem können Sie die gesammelten Daten in einer Tabelle oder Datei speichern, nachdem eine Ablaufverfolgung beendet wurde. Alle zuvor ausgewählten Ablaufverfolgungseigenschaften bleiben beim Beenden einer Ablaufverfolgung erhalten. Wenn eine Ablaufverfolgung beendet wird, können Sie den Namen, Ereignisse, Spalten und Filter ändern.

So beenden Sie eine Ablaufverfolgung

  1. Wählen Sie eine derzeit ausgeführte Ablaufverfolgung aus.

  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Ablaufverfolgung beenden.

SQL Server Profiler

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: