Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

Assemblys mit ComVisible markieren

     TypeName

MarkAssembliesWithComVisible

CheckId

CA1017

Kategorie

Microsoft.Design

Unterbrechende Änderung

NonBreaking

Auf eine Assembly wird das System.Runtime.InteropServices.ComVisibleAttribute-Attribut nicht angewendet.

Das ComVisibleAttribute-Attribut bestimmt, wie COM-Clients auf verwalteten Code zugreifen. Gute Entwurfsprinzipien verlangen, dass die COM-Sichtbarkeit durch Assemblys explizit angegeben wird. Die COM-Sichtbarkeit kann für eine ganze Assembly festgelegt und anschließend für einzelne Typen und Typmember überschrieben werden. Wenn das Attribut fehlt, ist der Inhalt der Assembly für COM-Clients sichtbar.

Um einen Verstoß gegen diese Regel zu beheben, fügen Sie der Assembly das Attribut hinzu. Wenn die Assembly für COM-Clients nicht sichtbar sein soll, wenden Sie das Attribut an, und legen Sie seinen Wert auf false fest.

Schließen Sie keine Warnung dieser Regel aus. Wenn die Assembly sichtbar sein soll, wenden Sie das Attribut an, und legen Sie seinen Wert auf true fest.

Das folgende Beispiel zeigt eine Assembly mit dem ComVisibleAttribute-Attribut, das verhindert, dass die Assembly für COM-Clients sichtbar ist.

using System;

[assembly: System.Runtime.InteropServices.ComVisible(false)]
namespace DesignLibrary {}

Anzeigen:
© 2015 Microsoft