FILE_ID (Transact-SQL)

Gibt die Datei-ID für den angegebenen logischen Dateinamen in der aktuellen Datenbank zurück.

Wichtiger Hinweis Wichtig

Diese Funktion wird in zukünftigen Versionen von Microsoft SQL Server nicht mehr bereitgestellt. Verwenden Sie diese Funktion beim Entwickeln neuer Anwendungen nicht, und planen Sie das Ändern von Anwendungen, in denen es zurzeit verwendet wird. Verwenden Sie stattdessen FILE_IDEX.

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen


FILE_ID ( file_name )

file_name

Ein Ausdruck vom Typ sysname für den Namen der Datei, für die die Datei-ID zurückgegeben werden soll.

file_name entspricht dem logischen Dateinamen, der in der name-Spalte in den Katalogsichten sys.master_files oder sys.database_files angezeigt wird.

In SQL Server ist die Volltextkatalogen zugewiesene Dateikennzeichnungsnummer größer als 32767. Da der Rückgabetyp der FILE_ID-Funktion smallint ist, kann diese Funktion nicht für Volltextdateien verwendet werden.Verwenden Sie stattdessen FILE_IDEX.

Im folgenden Beispiel wird die Datei-ID für die Datei AdventureWorks_Data zurückgegeben.

USE AdventureWorks;
GO
SELECT FILE_ID('AdventureWorks_Data')AS 'File ID';
GO


Dies ist das Resultset.

File ID 
------- 
1
(1 row(s) affected)

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: