SQL Server-Agent-Tabellen (Transact-SQL)

SQL Server-Agent-Tabellen (Transact-SQL)

In den Themen in diesem Abschnitt werden die Systemtabellen beschrieben, in denen von SQL Server-Agent verwendete Informationen gespeichert werden.

syssubsystems

Enthält eine Zeile für jede Warnung.

syscategories

Enthält die Kategorien, die von SQL Server Management Studio zum Organisieren von Aufträgen, Warnungen und Operatoren verwendet werden.

sysdownloadlist

Enthält die Warteschlange der Downloadanweisungen für alle Zielserver.

sysjobactivity

Enthält Informationen zu aktuellen Auftragsaktivitäten und zum aktuellen Auftragsstatus des SQL Server-Agents.

sysjobhistory

Enthält Informationen zur Ausführung geplanter Aufträge durch den SQL Server-Agent.

sysjobs

Speichert die Informationen für jeden geplanten Auftrag, der vom SQL Server-Agent ausgeführt werden soll.

sysjobschedules

Enthält Zeitplaninformationen für Aufträge, die vom SQL Server-Agent ausgeführt werden sollen.

sysjobservers

Speichert die Zuordnung oder Beziehung eines bestimmten Auftrags zu einem oder mehreren Zielservern.

sysjobsteps

Enthält die Informationen für jeden Schritt in einem Auftrag, der vom SQL Server-Agent ausgeführt werden soll.

sysjobstepslogs

Enthält Informationen zu Auftragsschrittprotokollen.

sysnotifications

Enthält eine Zeile für jede Benachrichtigung.

sysoperators

Enthält eine Zeile für jeden SQL Server-Agentoperator.

systargetservergroupmembers

Zeichnet auf, welche Zielserver zurzeit in dieser Multiservergruppe eingetragen sind.

systargetservergroups

Zeichnet auf, welche Zielservergruppen derzeit in dieser Multiserverumgebung eingetragen sind.

systargetservers

Zeichnet auf, welche Zielserver zurzeit in dieser Domäne für Multiservervorgänge eingetragen sind.

systaskids

Enthält eine Zuordnung von in früheren Versionen von SQL Server erstellten Tasks zu Management Studio-Aufträgen in der aktuellen Version.

sysproxies

Enthält Informationen zu Proxykonten des SQL Server-Agents.

sysproxylogin

Zeichnet auf, welche SQL Server-Anmeldungen den einzelnen Proxykonten des SQL Server-Agents zugeordnet sind.

sysproxysubsystem

Zeichnet auf, welches Subsystem des SQL Server-Agents von den einzelnen Proxykonten verwendet wird.

sysschedules

Enthält Informationen zu Auftragszeitplänen des SQL Server-Agents.

syssessions

Enthält das Startdatum des SQL Server-Agents für jede SQL Server-Agent-Sitzung. Mit jedem Start des SQL Server-Agent-Diensts wird eine Sitzung erstellt.

syssubsystems

Enthält Informationen zu allen verfügbaren Proxysubsystemen des SQL Server-Agents.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2016 Microsoft