DROP PARTITION SCHEME (Transact-SQL)

 

DIESES THEMA GILT FÜR:jaSQL Server (ab 2008)neinAzure SQL-DatenbankneinAzure SQL Data Warehouse neinParallel Data Warehouse

Entfernt ein Partitionsschema aus der aktuellen Datenbank. Partitionsschemas werden mit CREATE PARTITION SCHEME erstellt und mit ALTER PARTITION SCHEME geändert.

Gilt für: SQL Server (SQL Server 2008 bis aktuelle Version).

Topic link icon Transact-SQL-Syntaxkonventionen

  
DROP PARTITION SCHEME partition_scheme_name [ ; ]  

partition_scheme_name
Der Name des zu löschenden Partitionsschemas.

Ein Partitionsschema kann nur gelöscht werden, wenn das Partitionsschema zurzeit nicht von Tabellen oder Indizes verwendet wird. Falls Tabellen oder Indizes das Partitionsschema verwenden, gibt DROP PARTITION SCHEME einen Fehler zurück. Die Dateigruppen selbst werden mit DROP PARTITION SCHEME nicht entfernt.

Die folgenden Berechtigungen können für DROP PARTITION SCHEME verwendet werden:

  • ALTER ANY DATASPACE-Berechtigung. Diese Berechtigung gilt standardmäßig für Mitglieder der festen Serverrolle sysadmin und für Mitglieder der festen Datenbankrollen db_owner und db_ddladmin.

  • CONTROL- oder ALTER-Berechtigung für die Datenbank, in der das Partitionsschema erstellt wurde.

  • CONTROL SERVER- oder ALTER ANY DATABASE-Berechtigung für den Server der Datenbank, in der das Partitionsschema erstellt wurde.

Im folgenden Beispiel wird das myRangePS1-Partitionsschema aus der aktuellen Datenbank gelöscht:

DROP PARTITION SCHEME myRangePS1;  

CREATE PARTITION SCHEME (Transact-SQL)
ALTER PARTITION SCHEME (Transact-SQL)
sys.partition_schemes (Transact-SQL)
EVENTDATA (Transact-SQL)
sys.data_spaces (Transact-SQL)
sys.destination_data_spaces (Transact-SQL)
sys.partitions (Transact-SQL)
sys.tables (Transact-SQL)
sys.indexes (Transact-SQL)
sys.index_columns (Transact-SQL)

Community-Beiträge

Anzeigen: