Gewusst wie: Aktivieren der Internetinformationsdienste (IIS)

Wenn Benutzer Ihres Teams Remotezugriff auf die Visual SourceSafe-Datenbank benötigen, müssen Sie auf dem Server die Internetinformationsdienste (Internet Information Services, IIS) aktivieren. IIS ist im Lieferumfang von Windows enthalten, wird aber in der Standardeinstellung nicht installiert oder aktiviert. Durch das Aktivieren von IIS auf dem Server wird ein Websiteserver erstellt, sodass Clients HTTP- oder HTTPS-Protokolle (für SSL) zum Herstellen von Verbindungen verwenden können.

Weitere Informationen zum Konfigurieren von IIS finden Sie in "Windows Server 2003 Internet Information Services (IIS)" unter TechNet.

Installieren von IIS

So installieren Sie IIS

  1. Rufen Sie in Windows die Systemsteuerung auf, und klicken Sie auf Software.

  2. Klicken Sie im Fenster Software auf Windows-Komponenten hinzufügen/entfernen.

  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Internetinformationsdienste, klicken Sie auf Weiter, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

  4. Informationen über die Verwendung von IIS finden Sie in der Dokumentation unter http://localhost/iishelp/iis/misc/default.asp.

Konfigurieren von IIS

So konfigurieren Sie ISS

  1. Klicken Sie auf dem Desktop des Servers mit der rechten Maustaste auf das Symbol Arbeitsplatz, und klicken Sie dann auf Verwalten.

  2. Öffnen Sie im Dialogfeld Computerverwaltung den Knoten Dienste und Anwendungen.

  3. Klicken Sie auf Internetinformationsdienste, und klicken Sie dann auf Websites.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Knoten Standardwebsite, um ihn zu starten, wenn er nicht bereits gestartet wurde.

  5. Richten Sie Secure Sockets Layer (SSL) ein, wenn eine sichere Internetverbindung erforderlich ist. Weitere Informationen finden Sie unter Gewusst wie: Festlegen von Secure Sockets Layer (SSL).

Siehe auch

Anzeigen: