Schemagenerierungs-Assistent (F1-Hilfe) (Analysis Services – Mehrdimensionale Daten)

 

Betrifft: SQL Server 2016

Mithilfe des Schemagenerierungs-Assistenten können Sie automatisch das relationale Schema für eine Themenbereichsdatenbank generieren, die auf vorhandenen Cubes und Dimensionen basiert. Zusätzlich können Sie Tabellen auffüllen, die durch den Assistenten für Zeitdimensionen generiert wurden sowie die Benennungskonvention und die Optionen für die Themenbereichsdatenbank verwalten.

In Abhängigkeit von den zu generierenden Objekten führt Sie der Schemagenerierungs-Assistent durch einige oder alle der folgenden Schritte:

  • Identifizieren der Zielsichten der Datenquellen, die das relationale Schema enthalten sollen.

  • Festlegen der Optionen zum Erstellen des Themenbereichsschemas.

  • Angeben der zu verwendenden Namenskonvention.

  • Speichern des Schemas.

Nachdem Sie mithilfe des Schemagenerierungs-Assistenten ein relationales Schema generiert und gespeichert haben, können Sie das relationale Schema mithilfe des Assistenten zu einem späteren Zeitpunkt ändern und erneut auffüllen.

Analysis Services-Assistenten & #40; Mehrdimensionale Daten & #41;

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: