fn_virtualservernodes (Transact-SQL)
TOC
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

fn_virtualservernodes (Transact-SQL)

Gibt eine Liste der Failoverclusterinstanz-Knoten zurück, auf denen eine Instanz von SQL Server ausgeführt werden kann. Diese Informationen sind in Umgebungen mit Failover-Clusterunterstützung hilfreich.

Wichtiger Hinweis Wichtig

Diese MicrosoftSQL Server 2000-Systemfunktion wird aus Gründen der Abwärtskompatibilität bereitgestellt. Stattdessen wird die Verwendung von sys.dm_os_cluster_nodes (Transact-SQL) empfohlen.

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen


fn_virtualservernodes()

Wenn der aktuelle Server ein gruppierter Server ist, gibt fn_virtualservernodes eine Liste mit Failoverclusterinstanz-Knoten zurück, auf denen diese Instanz von SQL Server definiert ist.

Wenn die aktuelle Serverinstanz kein gruppierter Server ist, gibt fn_virtualservernodes ein leeres Rowset zurück.

Der Benutzer muss über die VIEW SERVER STATE-Berechtigung für die Instanz von SQL Server verfügen.

Im folgenden Beispiel wird fn_virtualservernodes verwendet, um eine Abfrage auf einer Instanz eines gruppierten Servers auszuführen:

SELECT * FROM fn_virtualservernodes()

Dies ist das Resultset.

NodeName

--------

SS3-CLUSN1

SS3-CLUSN2

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2016 Microsoft