Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

CURRENT_USER (Transact-SQL)

Gibt den Namen des aktuellen Benutzers zurück. Diese Funktion entspricht USER_NAME().

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen


CURRENT_USER

Mit CURRENT_USER wird der Name des aktuellen Sicherheitskontexts zurückgegeben. Wird CURRENT_USER nach dem Kontextwechsel eines Aufrufs von EXECUTE AS ausgeführt, gibt CURRENT_USER den Namen des Kontexts zurück, dessen Identität angenommen wurde. Wenn ein Windows-Prinzipal über die Mitgliedschaft in einer Gruppe auf die Datenbank zugegriffen hat, wird der Name des Windows-Prinzipals anstelle des Namens der Gruppe zurückgegeben.

A. Verwenden von CURRENT_USER zur Rückgabe des aktuellen Benutzernamens

Im folgenden Beispiel wird der Name des aktuellen Benutzers zurückgegeben.

SELECT CURRENT_USER;
GO

B. Verwenden von CURRENT_USER als DEFAULT-Einschränkung

Im folgenden Beispiel wird eine Tabelle erstellt, die CURRENT_USER als DEFAULT-Einschränkung für die order_person-Spalte in einer Zeile mit Verkaufszahlen verwendet.

USE AdventureWorks;
IF EXISTS (SELECT TABLE_NAME FROM INFORMATION_SCHEMA.TABLES
      WHERE TABLE_NAME = 'orders22')
   DROP TABLE orders22
GO
SET NOCOUNT ON
CREATE TABLE orders22
(
 order_id int IDENTITY(1000, 1) NOT NULL,
 cust_id  int NOT NULL,
 order_date smalldatetime NOT NULL DEFAULT GETDATE(),
 order_amt money NOT NULL,
 order_person char(30) NOT NULL DEFAULT CURRENT_USER
)
GO

Der folgende Code fügt einen Datensatz in die Tabelle ein. Der Benutzer, der diese Anweisungen ausführt, heißt Wanida.

INSERT orders22 (cust_id, order_amt)
VALUES (5105, 577.95)
GO
SET NOCOUNT OFF
GO

In der folgenden Abfrage werden alle Informationen aus der orders22-Tabelle ausgewählt.

SELECT * FROM orders22;
GO

Dies ist das Resultset.

order_id    cust_id     order_date           order_amt    order_person
----------- ----------- -------------------- ------------ ------------
1000        5105        2005-04-03 23:34:00  577.95       Wanida
                        
(1 row(s) affected)

C. Verwenden von CURRENT_USER aus einem Kontext, dessen Identität angenommen wurde

Im folgenden Beispiel führt Benutzer Wanida den folgenden Transact-SQL-Code aus.

SELECT CURRENT_USER;
GO
EXECUTE AS USER = 'Arnalfo';
GO
SELECT CURRENT_USER;
GO
REVERT;
GO
SELECT CURRENT_USER;
GO

Dies ist das Resultset.

Wanida
Arnalfo
Wanida
Anzeigen: