Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

DBCC TRACEOFF (Transact-SQL)

Deaktiviert die angegebenen Ablaufverfolgungsflags.

Gilt für: SQL Server (SQL Server 2008 bis aktuelle Version).

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen

DBCC TRACEOFF ( trace# [ ,...n ] [ , -1 ] ) [ WITH NO_INFOMSGS ]

trace#

Die Nummer des Ablaufverfolgungsflags, das deaktiviert werden soll.

-1

Deaktiviert die angegebenen Ablaufverfolgungsflags global.

WITH NO_INFOMSGS

Unterdrückt alle Informationsmeldungen mit einem Schweregrad von 0 bis 10.

Ablaufverfolgungsflags werden dazu verwendet, bestimmte Merkmale anzupassen, die die Ausführung einer Instanz von SQL Server steuern.

DBCC TRACEOFF gibt Folgendes zurück:

DBCC execution completed. If DBCC printed error messages, contact your system administrator.

Erfordert die Mitgliedschaft in der festen Serverrolle sysadmin.

Im folgenden Beispiel wird das Ablaufverfolgungsflag 3205 deaktiviert.

DBCC TRACEOFF (3205); 
GO

Im folgenden Beispiel wird das Ablaufverfolgungsflag 3205 global deaktiviert.

DBCC TRACEOFF (3205, -1); 
GO

Im folgenden Beispiel werden die Ablaufverfolgungsflags 3205 und 260 global deaktiviert.

DBCC TRACEOFF (3205, 260, -1);
GO

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft