sp_help_log_shipping_secondary_primary (Transact-SQL)

 

DIESES THEMA GILT FÜR:jaSQL Server (ab 2008)neinAzure SQL-DatenbankneinAzure SQL Data Warehouse neinParallel Data Warehouse

Diese gespeicherte Prozedur ruft die Einstellungen einer angegebenen primären Datenbank auf dem sekundären Server ab.

Gilt für: SQL Server (SQL Server 2008 bis zur aktuellen Version).

Topic link icon Transact-SQL-Syntaxkonventionen

  
sp_help_log_shipping_secondary_primary  
[ @primary_server = ] 'primary_server' OR  
[ @primary_database = ] 'primary_database'  

[ @primary_server = ] 'primary_server'
Der Name der primären Instanz von Microsoft SQL Server-Datenbankmodul in der Protokollversandkonfiguration. primary_server ist vom Datentyp sysname und darf nicht NULL sein.

[ @primary_database = ] 'primary_database'
Der Name der Datenbank auf dem primären Server. primary_database ist vom Datentyp sysnameund hat keinen Standardwert.

0 (Erfolg) oder 1 (Fehler)

Das Resultset enthält die Spalten secondary_id, primary_server, primary_database, backup_source_directory, backup_destination_directory, file_retention_period, copy_job_id, restore_job_id, monitor_serverund monitor_server_security_mode aus log_shipping_secondary.

sp_help_log_shipping_secondary_primary muss aus der master -Datenbank auf dem sekundären Server ausgeführt werden.

Nur Mitglieder der festen Serverrolle sysadmin können diese Prozedur ausführen.

Informationen zum Protokollversand (SQLServer)
Gespeicherte Systemprozeduren (Transact-SQL)

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: