Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

SQL Server 2005 Analysis Services-Lernprogramm

Aktualisiert: 17. Juli 2006

Willkommen beim Microsoft SQL Server 2005 Analysis Services (SSAS)-Lernprogramm. Data Warehouse-Entwickler verwenden Business Intelligence Development Studio zum Entwickeln und Bereitstellen von Analysis Services-Projekten und SQL Server Management Studio zum Verwalten der aus diesen Projekten instanziierten Analysis Services-Datenbanken. In diesem Lernprogramm wird beschrieben, wie BI Development Studio zum Entwickeln und Bereitstellen eines Analysis Services-Projekts verwendet wird, wobei das fiktive Unternehmen Adventure Works Cycles für alle Beispiele verwendet wird. Weitere Informationen zu SQL Server Management Studio finden Sie unter SQL Server Management Studio-Lernprogramm. Weitere Informationen zu Analysis Services-Objekten finden Sie unter Konzepte und Objekte von Analysis Services.

Begriffe werden in diesem Lernprogramm im jeweiligen Kontext erklärt. Sie können auch im Glossar in der SQL Server 2005-Onlinedokumentation bestimmte Begriffe und ihre Definitionen nachschlagen.

In diesem Lernprogramm lernen Sie das Definieren von Datenquellen, Datenquellensichten, Dimensionen, Attributen, Hierarchien und Cubes in einem Analysis Services-Projekt innerhalb von BI Development Studio. Sie lernen auch, wie ein Cube und Dimensionsdaten angezeigt werden, indem das Analysis Services-Projekt für eine Instanz von Analysis Services bereitgestellt wird und dann die bereitgestellten Objekte verarbeitet werden, um sie mit Daten aus der zugrunde liegenden Datenquelle aufzufüllen. Sie lernen zudem, wie die Measures, Dimensionen, Hierarchien, Attribute und Measuregruppen im Analysis Services-Projekt geändert werden, und wie dann die inkrementellen Änderungen für den bereitgestellten Cube auf dem Entwicklungsserver bereitgestellt werden. Schließlich lernen Sie Berechnungen, Key Performance Indicators (KPIs), Aktionen, Perspektiven, Übersetzungen und Sicherheitsrollen innerhalb eines Cubes zu definieren.

Die folgenden Komponenten, Beispiele und Tools sind für die vollständige Bearbeitung dieses Lernprogramms erforderlich:

  • Microsoft SQL Server 2005-Datenbankmodul
  • Microsoft SQL Server 2005 Analysis Services (SSAS)
  • Business Intelligence Development Studio
  • AdventureWorks DW-Beispieldatenbank
  • Die aktualisierten Analysis Services Tutorial-Beispielprojekte. Weitere Informationen zum Erhalt dieser aktualisierten Beispielprojekte finden Sie unter Installieren von Beispielen.
ms170208.note(de-de,SQL.90).gifHinweis:
SQL Server 2005 Service Pack 1 wird ebenfalls empfohlen. Dieses Lernprogramm basiert auf SQL Server 2005 mit installiertem Service Pack 1.

Weitere Informationen zum Installieren dieser Komponenten, Beispiele und Tools finden Sie unter "Zugreifen auf aktualisierte Beispiele" in Installieren der SQL Server 2005-Komponenten und Installieren von Beispielen.

Außerdem gelten die folgenden Voraussetzungen für dieses Lernprogramm:

  • Sie müssen ein Mitglied der lokalen Gruppe Administrators auf dem Computer mit Analysis Services oder ein Mitglied der Server-Rolle in der Instanz von Analysis Services sein.
  • Sie müssen die Leseberechtigung für die SQL Server 2005 AdventureWorks DW-Datenbank besitzen.

Hinweis Business Intelligence (BI) Development Studio wird auf Itanium-basierten Computern nicht unterstützt. Eine Unterstützung für BI Development Studio ist auf x64-basierten Computern verfügbar. Falls die SQL Server-Beispieldatenbanken auf einem Itanium-basierten Computer bereitgestellt wurden, können Sie BI Development Studio sowohl auf einem x86- als auch x64-basierten Computer verwenden, um die Beispiele zu ändern und auszuführen.

Dieses Lernprogramm ist in zehn Lektionen aufgeteilt: Jede Lektion erfordert zum vollständigen Bearbeiten ungefähr eine Stunde. Eine abgeschlossene Version jeder Lektion ist im Ordner mit den aktualisierten Beispielen enthalten. Weitere Informationen zum Abrufen der aktualisierten Beispiele finden Sie unter Installieren von Beispielen.

ms170208.note(de-de,SQL.90).gifHinweis:
Wenn Sie Lektion 4 beginnen, müssen Sie eine erweiterte Version des Cubes verwenden, den Sie in den Lektionen 1 bis 3 definieren. Sie müssen die aktualisierte Version des Beispielprojekts für diese Lektion verwenden, die dem Inhalt dieses Lernprogramms entspricht.

Lektion 1: Definieren einer Datenquellensicht innerhalb eines Analysis Services-Projekts

In dieser Lektion definieren Sie eine Datenquellensicht innerhalb eines Analysis Services-Projekts mithilfe von BI Development Studio.

Lektion 2: Definieren und Bereitstellen eines Cubes

In dieser Lektion definieren Sie einen Cube und seine Dimensionen mithilfe des Cube-Assistenten und stellen dann den Cube für die lokale Instanz von Analysis Services bereit.

Lektion 3: Ändern von Maßen, Attributen und Hierarchien

In dieser Lektion verbessern Sie die Benutzerfreundlichkeit des Cubes und stellen die entsprechenden Änderungen inkrementell bereit, wobei Sie den Cube und seine Dimensionen nach Bedarf verarbeiten.

Lektion 4: Definieren von erweiterten Attributen und Dimensionseigenschaften

In dieser Lektion definieren Sie eine referenzierte Dimensionsbeziehung, sortieren Attributmitglieder mithilfe von zusammengesetzten Schlüsseln und definieren benutzerdefinierte Fehlerbehandlungen.

Lektion 5: Definieren von Beziehungen zwischen Dimensionen und Measuregruppen

In dieser Lektion definieren Sie eine Faktenbeziehung für eine degenerierte Dimension und definieren eine m:n-Beziehung.

Lektion 6: Definieren von Berechnungen

In dieser Lektion definieren Sie berechnete Elemente, benannte Mengen und Skripts.

Lektion 7: Definieren von KPIs (Key Performance Indicator)

In dieser Lektion definieren Sie Key Performance Indicators (KPIs).

Lektion 8: Definieren von Aktionen

In dieser Lektion definieren Sie Aktionen.

Lektion 9: Definieren von Perspektiven und Übersetzungen

In dieser Lektion definieren Sie Sichten eines Cubes und Übersetzungen von Metadaten.

Lektion 10: Definieren von Administratorrollen

In dieser Lektion definieren Sie administrative Rollen und Benutzerrollen.

ms170208.note(de-de,SQL.90).gifWichtig:
Zur besseren Anzeige der Lernprogramme empfehlen wir Ihnen, dass Sie der Symbolleiste in der Dokumentanzeige die Schaltflächen Nächstes Thema und Vorheriges Thema hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Erweitern der Hilfe um die Schaltflächen Weiter und Zurück.

Version Verlauf

17. Juli 2006

Neuer Inhalt:
  • Ein Hinweis zur Verfügbarkeit für IA64-Plattformen wurde hinzugefügt.

14. April 2006

Geänderter Inhalt:
  • Informationen zum Abrufen aktualisierter Beispielprojektdateien wurden hinzugefügt.
  • Das Lernprogramm wurde auf SQL Server 2005 mit Service Pack 1 aktualisiert.
Begriff Definition

Anzeigen: