Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

SMO-Objektmodell

Das SMO-Objektmodell besteht aus einer Hierarchie von Objekten. Das Server-Objekt ist das Objekt oberster Ebene, und alle Instanzklassenobjekte befinden sich unter dem Server-Objekt.

Die ManagedComputer-Klasse ist eine Klasse oberster Ebene mit einer separaten Objekthierarchie. Das ManagedComputer-Objekt stellt MicrosoftSQL Server-Dienste und Netzwerkeinstellungen dar, die durch den WMI-Anbieter verfügbar sind.

Neben den Server- und ManagedComputer-Objekten gibt es mehrere Hilfsklassen, die Tasks oder Vorgänge darstellen, beispielsweise Transfer, Backup und Restore.

Das SMO-Objektmodell besteht aus mehreren Namespaces. Weitere Informationen finden Sie unter SMO-Namespaces.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft