War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Berichts-Manager

Der Berichts-Manager ist ein webbasiertes Zugriffs- und Verwaltungstool für Berichte. Dieses Tool kann verwendet werden, um eine einzelne Berichtsserverinstanz von einem Remotestandort aus über eine HTTP-Verbindung zu verwalten. Sie können ebenso die Berichts-Viewer- und Navigationsfeatures des Berichts-Managers verwenden. Mit dem Berichts-Manager können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

  • Anzeigen, Suchen, Drucken und Abonnieren von Berichten.

  • Erstellen, Sichern und Warten der Ordnerhierarchie zum Organisieren von Elementen auf dem Server.

  • Konfigurieren der rollenbasierten Sicherheit, die den Zugriff auf Elemente und Vorgänge bestimmt.

  • Konfigurieren von Berichtsausführungseigenschaften, dem Berichtsverlauf und Berichtsparameter.

  • Erstellen von Berichtsmodellen, mit denen eine Verbindung mit einer MicrosoftSQL ServerAnalysis Services-Datenquelle oder einer relationalen SQL Server-Datenquelle hergestellt wird, um Daten abzurufen.

  • Festlegen der Modellelementsicherheit für den Zugriff auf bestimmte Entitäten im Modell bzw. Zuordnen von Entitäten zu vordefinierten Berichten mit Durchklicken, die Sie im Voraus erstellen.

  • Erstellen freigegebener Zeitpläne und Datenquellen für eine leichtere Verwaltung von Zeitplänen und Datenquellenverbindungen.

  • Erstellen datengesteuerter Abonnements, die Berichte an eine lange Empfängerliste verteilen.

  • Erstellen verknüpfter Berichte zur Wiederverwendung und Änderung des Zwecks eines vorhandenen Berichts mit verschiedenen Methoden.

  • Starten des Berichts-Generators 1.0 zum Erstellen von Ad-hoc-Berichten, die Sie auf dem Berichtsserver speichern und ausführen können. Weitere Informationen finden Sie unter Vorgehensweise: Starten des Berichts-Generators.

Mit dem Berichts-Manager können die Ordner des Berichtsservers durchsucht oder nach bestimmten Berichten gesucht werden. Sie können einen Bericht, seine allgemeinen Eigenschaften und alte Versionen anzeigen, die in einem Berichtsverlauf erfasst sind. Je nach den Ihnen gewährten Berechtigungen können Sie unter Umständen Berichte abonnieren, die an ein E-Mail-Postfach oder einen freigegeben Ordner im Dateisystem übermittelt werden.

Zum Verwenden des Berichts-Managers benötigen Sie Microsoft Internet Explorer 6.0 oder höher.

Der Berichts-Manager wird nur für einen Berichtsserver verwendet, der im systemeigenen Modus ausgeführt wird. Er wird nicht für einen Berichtsserver unterstützt, den Sie für den integrierten Modus von SharePoint konfiguriert haben.

Einige Berichts-Manager-Features sind in SQL Server Express with Advanced Services nicht verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter Von Reporting Services in SQL Server Express unterstützte Features.

Der Berichts-Manager ist eine Webanwendung, die Sie durch Eingabe der Berichts-Manager-URL in die Adressleiste eines Browserfensters öffnen. Wenn Sie den Berichts-Manager starten, variieren die angezeigten Seiten, Links und Optionen je nach den Berechtigungen, über die Sie auf dem Berichtsserver verfügen. Um einen Task auszuführen, müssen Sie einer Rolle zugewiesen sein, die den Task einschließt. Ein Benutzer, dem eine Rolle mit vollen Berechtigungen zugewiesen wurde, hat Zugriff auf sämtliche Anwendungsmenüs und Seiten zum Verwalten eines Berichts-Servers. Einem Benutzer, dem eine Rolle mit der Berechtigung zum Anzeigen und Ausführen von Berichten zugewiesen wurde, werden dagegen nur die Menüs und Seiten angezeigt, die diese Aktivitäten unterstützen. Jeder Benutzer kann über verschiedene Rollenzuweisungen für verschiedene Berichtsserver oder sogar für die verschiedenen Berichte und Ordner auf einem einzigen Berichtsserver verfügen.

In der folgenden Abbildung wird der Berichts-Manager so angezeigt, wie er für einen Benutzer erscheint, der über Inhalts-Manager-Berechtigungen auf dem Berichtsserver verfügt. Ein Benutzer, der weniger Berechtigungen hat, sieht weniger Links und Optionen auf der Homepage.

Homepage für den Berichts-Manager

Weitere Informationen zu Rollen finden Sie unter Erteilen von Berechtigungen für einen Berichtsserver im systemeigenen Modus. Anweisungen zum Starten des Berichts-Managers finden Sie unter Vorgehensweise: Starten des Berichts-Managers.

Hinweis Hinweis

Wenn Sie mit Windows Vista oder Windows Server 2008 arbeiten, müssen Sie den Berichtsserver für die lokale Verwaltung konfigurieren, bevor Sie den Berichts-Manager zum Verwalten einer lokalen Berichtsserverinstanz verwenden. Anweisungen zum Konfigurieren des Servers finden Sie unter Vorgehensweise: Konfigurieren eines Berichtsservers für die lokale Verwaltung unter Windows Vista und Windows Server 2008.

Die Berichts-Manager-Konfiguration besteht aus der Definition einer URL für die Anwendung. Eine zusätzliche Konfiguration ist erforderlich, wenn Ihre Bereitstellung den ausgeführten Berichts-Manager auf einem separaten Computer einschließt.

Sie können den Berichts-Manager nur sehr eingeschränkt anpassen. Sie können z. B. den Anwendungstitel auf der Seite Siteeinstellungen ändern. Wenn Sie ein Entwickler von Websites sind, können Sie die Stylesheets ändern, die die Stilinformationen enthalten, die vom Berichts-Manager verwendet werden. Da der Berichts-Manager nicht speziell für die Unterstützung der Anpassung entworfen wurde, müssen Sie jede Änderung, die Sie vornehmen, sorgfältig prüfen. Wenn Sie feststellen, dass der Berichts-Manager nicht Ihren Anforderungen entspricht, können Sie einen benutzerdefinierten Berichts-Viewer entwickeln oder SharePoint-Webparts konfigurieren, um Berichte auf einer SharePoint-Website zu suchen und anzuzeigen. Weitere Informationen finden Sie unter Vorgehensweise: Konfigurieren des Berichts-Managers und Reporting Services-Szenarien.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft