War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

ObjectSecurity.Persist-Methode (SafeHandle, AccessControlSections)

Führt eine dauerhafte Speicherung der angegebenen Abschnitte der Sicherheitsbeschreibung aus, die diesem ObjectSecurity-Objekt zugeordnet sind. Es wird empfohlen, dass die Werte der includeSections-Parameter, die an den Konstruktor übergeben werden, und die Persist-Methoden identisch sind. Weitere Informationen finden Sie in den Hinweisen.

Namespace:  System.Security.AccessControl
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

protected virtual void Persist(
	SafeHandle handle,
	AccessControlSections includeSections
)

Parameter

handle
Typ: System.Runtime.InteropServices.SafeHandle
Das Handle, das zum Abrufen der dauerhaft gespeicherten Informationen verwendet wird.
includeSections
Typ: System.Security.AccessControl.AccessControlSections
Einer der AccessControlSections-Enumerationswerte, der die Abschnitte der Sicherheitsbeschreibung (Zugriffsregeln, Überwachungsregeln, Besitzer, primäre Gruppe) des sicherungsfähigen Objekts angibt, die gespeichert werden sollen.

Wenn ein ObjectSecurity-Objekt beibehalten werden soll und der Wert des der Persist-Methode übergebenen includeSections-Parameters nicht mit dem Wert des includeSections-Parameters identisch ist, der dem zum Erstellen dieses ObjectSecurity-Objekts verwendeten Konstruktor übergeben wurde, können Abschnitte des beibehaltenen ObjectSecurity-Objekts unvorhersehbare Werte enthalten. Wenn beispielsweise ein Konstruktor mit dem includeSections-Wert Access und dann eine Persist-Methode für dieses Objekt mit dem includeSections-Wert All aufgerufen wurde, enthält das resultierende persistente ObjectSecurity-Objekt unvorhersehbare Werte für dessen Überwachungsregeln, Gruppe und Besitzer.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4, 3.5, 3.0, 2.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft