Konfigurieren einer SQL Server-Installation

SQL Server 2005

Nachdem die Installation von Microsoft SQL Server 2005 durch das Setup abgeschlossen ist, können Sie SQL Server mithilfe der grafischen und der Eingabeaufforderungs-Dienstprogramme weiter konfigurieren. In der folgenden Tabelle wird die Unterstützung der Tools beschrieben, die zum Verwalten einer Instanz von SQL Server 2005 verwendet werden.

Tool oder Dienstprogramm Beschreibung

SQL Server Management Studio

SQL Server Management Studio wird verwendet, um Abfragen zu bearbeiten und auszuführen sowie um die Standardtasks von Assistenten zu starten. Weitere Informationen finden Sie unter Einführung in SQL Server Management Studio.

SQL Server Profiler

SQL Server Profiler stellt eine grafische Benutzeroberfläche zum Überwachen einer Instanz von SQL Server Datenbankmodul oder einer Instanz von Analysis Services bereit. Weitere Informationen finden Sie unter Einführung in SQL Server Profiler.

Datenbankmodul-Optimierungsratgeber

Der Datenbankmodul-Optimierungsratgeber unterstützt Sie beim Erstellen einer optimalen Menge von Indizes, indizierten Sichten und Partitionen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden des Datenbankmodul-Optimierungsratgebers.

Business Intelligence Development Studio

Business Intelligence Development Studio ist eine integrierte Entwicklungsumgebung für die Lösungen Analysis Services und Integration Services. Weitere Informationen finden Sie unter Einführung in Business Intelligence Development Studio.

Eingabeaufforderungsprogramme

Verwaltet SQL Server-Objekte von der Eingabeaufforderung aus. Weitere Informationen finden Sie unter Eingabeaufforderungs-Dienstprogramme.

SQL Server-Konfigurations-Manager

Verwaltet die Konfigurationseinstellungen von Server- und Clientnetzwerk. Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server-Konfigurations-Manager.

Daten importieren und exportieren

Integration Services stellt einen Satz grafischer Tools und programmierbarer Objekte zum Verschieben, Kopieren und Transformieren von Daten bereit. Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server Integration Services (Übersicht).

SQL Server-Setup

Installiert oder ändert Komponenten in einer Instanz von SQL Server 2005 oder führt Aktualisierungen auf diese Komponenten aus. Weitere Informationen finden Sie unter Themen zur Installation des Datenbankmoduls.

Standardkonfiguration

In den Standardkonfigurationen für neue Instanzen von SQL Server 2005 sind einige Features und Komponenten deaktiviert, um die Angriffsfläche des Produkts zu reduzieren.

Die folgenden Komponenten und Features sind standardmäßig deaktiviert:

  • Integration Services
  • SQL Server-Agent
  • SQL Server-Browser
  • Volltextsuche

Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server-Oberflächenkonfiguration.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: