Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Festlegen einer Sitzungssprache

Themenstatus: Einige Informationen in diesem Thema sind vorläufig und können in zukünftigen Versionen geändert werden. In den Vorabinformationen werden neue Funktionen oder Änderungen an vorhandenen Funktionen in Microsoft SQL Server 2014 beschrieben.

Die Sitzungssprache kann verwendet werden, um festzulegen, wie die folgenden Elemente abhängig von Sprache und Kultur auf dem Server angezeigt werden:

  • Die Sprache, die für Fehlermeldungen und andere Systemmeldungen verwendet wird. SQL Server unterstützt das Vorhandensein mehrerer Kopien aller Systemfehler-Zeichenfolgen und Meldungen in allen Sprachen, in denen SQL Server verfügbar ist. Diese Meldungen können mithilfe der sys.messages-Katalogsicht angezeigt werden. Wenn Sie eine lokalisierte Version von SQL Server installieren, sind diese Systemmeldungen für die installierte Sprachversion übersetzt. Standardmäßig erhalten Sie auch die US-englischen Meldungen . Außerdem können Sie benutzerdefinierte Meldungen in einer bestimmten Sprache mithilfe von sp_addmessage hinzufügen.

  • Das Format von Datums- und Zeitdaten.

  • Die Namen von Tagen und Monaten, einschließlich Abkürzungen.

  • Der erste Tag der Woche.

  • Währungsdaten.

Für die Sitzungseinstellungen sind 33 Sprachen verfügbar. Eine Liste der Sprachen finden Sie unter sys.syslanguages.

So legen Sie die Sitzungssprache serverseitig fest. Verwenden Sie SET LANGUAGE.

Die Sitzungssprache kann clientseitig mit OLE DB, ODBC oder ADO.NET festgelegt werden. Verwenden Sie für OLE DB die Eigenschaft SSPROP_INIT_CURRENTLANGUAGE. Weitere Informationen finden Sie unter Initialisierungs- und Autorisierungseigenschaften.

Verwenden Sie für ODBC das programmiersprachliche Schlüsselwort. Weitere Informationen finden Sie unter SQLConfigDataSource.

Verwenden Sie für ADO.NET den Current Language-Parameter des Objekts ConnectionString. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu Microsoft Data Access Components (MDAC) Software Development Kit (SDK).

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft