Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch
Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Graphics.SetClip-Methode (GraphicsPath, CombineMode)

Legt den Ausschneidebereich dieses Graphics auf das Ergebnis des angegebenen Vorgangs fest, indem der aktuelle Ausschneidebereich und der angegebene GraphicsPath kombiniert werden.

Namespace:  System.Drawing
Assembly:  System.Drawing (in System.Drawing.dll)

public void SetClip(
	GraphicsPath path,
	CombineMode combineMode
)

Parameter

path
Typ: System.Drawing.Drawing2D.GraphicsPath
Zu kombinierender GraphicsPath.
combineMode
Typ: System.Drawing.Drawing2D.CombineMode
Member der CombineMode-Enumeration, der die zu verwendende Operation zum Kombinieren angibt.

Wenn der durch den path-Parameter dargestellte Grafikpfad nicht geschlossen ist, wird zwischen dem letzten und dem ersten Punkt ein zusätzliches Segment eingefügt, das den Pfad schließt.

Das folgende Codebeispiel ist für die Verwendung mit Windows Forms vorgesehen und erfordert PaintEventArgse, wobei es sich um einen Parameter des Paint-Ereignishandlers handelt. Der Code führt die folgenden Aktionen aus:

  • Erstellt einen Grafikpfad und fügt diesem eine Ellipse hinzu.

  • Legt den Ausschneidebereich mit dem Replace-Member auf den Ellipsenpfad fest.

  • Füllt ein großes Rechteck mit einem einfarbigen schwarzen Pinsel.

Das Ergebnis ist eine gefüllte schwarze Ellipse.


private void SetClipPathCombine(PaintEventArgs e)
{

    // Create graphics path.
    GraphicsPath clipPath = new GraphicsPath();
    clipPath.AddEllipse(0, 0, 200, 100);

    // Set clipping region to path.
    e.Graphics.SetClip(clipPath, CombineMode.Replace);

    // Fill rectangle to demonstrate clipping region.
    e.Graphics.FillRectangle(new SolidBrush(Color.Black), 0, 0, 500, 300);
}


.NET Framework

Unterstützt in: 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 7, Windows Vista SP1 oder höher, Windows XP SP3, Windows XP SP2 x64 Edition, Windows Server 2008 (Server Core wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core wird mit SP1 oder höher unterstützt), Windows Server 2003 SP2

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.
Anzeigen: