EnumerateMetafile-Methode (Metafile, PointF, RectangleF, GraphicsUnit, Graphics.EnumerateMetafileProc, IntPtr, ImageAttributes)
TOC
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

Graphics.EnumerateMetafile-Methode (Metafile, PointF, RectangleF, GraphicsUnit, Graphics.EnumerateMetafileProc, IntPtr, ImageAttributes)

Sendet die Datensätze in einem ausgewählten Rechteck einer Metafile einzeln an eine Rückrufmethode zum Anzeigen an einem bestimmten Punkt unter Verwendung der angegebenen Bildattribute.

Namespace: System.Drawing
Assembly: System.Drawing (in system.drawing.dll)

public void EnumerateMetafile (
	Metafile metafile,
	PointF destPoint,
	RectangleF srcRect,
	GraphicsUnit unit,
	EnumerateMetafileProc callback,
	IntPtr callbackData,
	ImageAttributes imageAttr
)
public void EnumerateMetafile (
	Metafile metafile, 
	PointF destPoint, 
	RectangleF srcRect, 
	GraphicsUnit unit, 
	EnumerateMetafileProc callback, 
	IntPtr callbackData, 
	ImageAttributes imageAttr
)
public function EnumerateMetafile (
	metafile : Metafile, 
	destPoint : PointF, 
	srcRect : RectangleF, 
	unit : GraphicsUnit, 
	callback : EnumerateMetafileProc, 
	callbackData : IntPtr, 
	imageAttr : ImageAttributes
)

Parameter

metafile

Aufzulistende Metafile.

destPoint

PointF-Struktur, die die Position der oberen linken Ecke der gezeichneten Metadatei angibt.

srcRect

RectangleF-Struktur, die den zu zeichnenden Teil der Metadatei relativ zur oberen linken Ecke angibt.

unit

Member der GraphicsUnit-Enumeration, der die Maßeinheit angibt, mit der der Teil der Metadatei bestimmt wird, der in dem vom srcRect-Parameter angegebenen Rechteck enthalten ist.

callback

Graphics.EnumerateMetafileProc-Delegat, der die Methode angibt, an die die Datensätze der Metadatei gesendet werden.

callbackData

Interner Zeiger, der erforderlich ist, aber ignoriert wird. Für diesen Parameter kann Zero übergeben werden.

imageAttr

ImageAttributes, das Informationen über Bildattribute für das gezeichnete Bild angibt.

Rückgabewert

Diese Methode gibt keinen Wert zurück.

Diese Methode listet die Datensätze auf, die in der angegebenen Metadatei enthalten sind. Jeder Datensatz wird einzeln an eine durch den callback-Parameter angegebene Rückrufmethode gesendet. Normalerweise ruft die Rückrufmethode die PlayRecord-Methode zum Wiedergeben oder Zeichnen des Datensatzes auf.

Wenn die Rückrufmethode PlayRecord aufruft, muss hierzu die PlayRecord-Methode der bestimmten aufgelisteten Metafile aufgerufen werden.

Jeder Zeichenvorgang, der außerhalb des durch den srcRect-Parameter angegebenen Rechtecks stattfindet, wird ignoriert.

Die durch den imageAttr-Parameter angegebenen Bildattribute ersetzen diejenigen, die beim Schreiben der Metadatei angegeben wurden.

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.1, 1.0
Anzeigen:
© 2016 Microsoft