Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Integration Services (SSIS)- und Studio-Umgebungen

Integration Services enthält zwei Studio-Umgebungen für das Arbeiten mit Integration Services:

  • SQL Server-Datentools (SSDT) zum Entwickeln der für eine Unternehmenslösung erforderlichen Integration Services-Pakete. SQL Server-Datentools (SSDT) stellt das Integration Services-Projekt bereit, in dem Sie Pakete erstellen.

  • SQL Server Management Studio zum Verwalten von Paketen in einer Produktionsumgebung.

In SQL Server-Datentools (SSDT) können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

  • Ausführen des SQL Server-Import/Export-Assistenten, um Basispakete zu erstellen, mit denen Daten von einer Quelle in ein Ziel kopiert werden.

  • Erstellen von Paketen, die eine komplexe Ablaufsteuerung, ereignisgesteuerte Logik und Protokollierung sowie einen komplexen Datenfluss enthalten.

  • Testen und Debuggen von Paketen mithilfe der Problembehandlungs- und Überwachungsfunktionen im SSIS-Designer und der Debuggingfunktionen in SQL Server-Datentools (SSDT).

  • Erstellen von Konfigurationen, mit denen die Eigenschaften von Paketen und Paketobjekten zur Laufzeit aktualisiert werden.

  • Erstellen eines Bereitstellungshilfsprogramms, das Pakete und deren Abhängigkeiten auf anderen Computern installieren kann.

  • Speichern von Paketen in der msdb-Datenbank von SQL Server, im SSIS-Paketspeicher und im Dateisystem.

Weitere Informationen zu SQL Server-Datentools (SSDT) finden Sie unter Integration Services (SSIS)- und Studio-Umgebungen.

SQL Server Management Studio stellt den Integration Services-Dienst bereit, mit dem Sie Pakete verwalten, ausgeführte Pakete überwachen sowie Auswirkungen und die Datenherkunft für Integration Services-Objekte und SQL Server-Objekte bestimmen können.

In SQL Server Management Studio können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

  • Erstellen von Ordnern, um Pakete auf eine für Ihre Organisation sinnvolle Weise zu organisieren.

  • Ausführen von Paketen, die auf dem lokalen Computer gespeichert sind, mithilfe des Paketausführungshilfsprogramms.

  • Ausführen des Paketausführungs-Hilfsprogramms zum Generieren einer Befehlszeile, wenn das dtexec-Eingabeaufforderungs-Hilfsprogramm (dtexec.exe) ausgeführt wird.

  • Importieren und Exportieren von Paketen in die und aus der msdb-Datenbank von SQL Server, in den und aus dem SSIS-Paketspeicher sowie in das und aus dem Dateisystem.

  • Anzeigen von Informationen zu Datenherkunft und Auswirkungen für unterstützte Integration Services-Objekte, die auf dem Integration Services-Server und für unterstützte SQL Server-Objekte bereitgestellt werden.

Integration Services (kleines Symbol)  Bleiben Sie mit Integration Services auf dem neuesten Stand

Die neuesten Downloads, Artikel, Beispiele und Videos von Microsoft sowie ausgewählte Lösungen aus der Community finden Sie auf MSDN auf der Integration Services-Seite:


Abonnieren Sie die auf der Seite verfügbaren RSS-Feeds, um automatische Benachrichtigungen zu diesen Updates zu erhalten.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft