Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch
Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Attribute.GetCustomAttributes-Methode (MemberInfo, Type)

Ruft ein Array der benutzerdefinierten Attribute ab, die auf den Member eines Typs angewendet werden. Parameter geben den Member und den Typ des zu suchenden benutzerdefinierten Attributs an.

Namespace:  System
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

public static Attribute[] GetCustomAttributes(
	MemberInfo element,
	Type type
)

Parameter

element
Typ: System.Reflection.MemberInfo
Ein Objekt, das aus der MemberInfo-Klasse abgeleitet wurde und einen Konstruktor-, Ereignis-, Feld-, Methoden- oder Eigenschaftenmember einer Klasse beschreibt.
type
Typ: System.Type
Der Typ des benutzerdefinierten Attributs oder ein Basistyp, nach dem gesucht werden soll.

Rückgabewert

Typ: System.Attribute[]
Ein Attribute-Array mit den benutzerdefinierten Attributen vom Typ type, die für element übernommen werden, oder ein leeres Array, wenn keine benutzerdefinierten Attribute vorhanden sind.

AusnahmeBedingung
ArgumentNullException

element oder type ist null.

ArgumentException

type ist nicht von Attribute abgeleitet.

NotSupportedException

element ist kein Konstruktor, keine Methode, keine Eigenschaft, kein Ereignis, kein Typ und kein Feld.

TypeLoadException

Ein benutzerdefinierter Attributtyp kann nicht geladen werden.

Der Rückgabewert enthält die benutzerdefinierten Attribute für frühere Versionen von element.

HinweisHinweis

Ab .NET Framework, Version 2.0, gibt diese Methode für Methoden, Konstruktoren und Typen Sicherheitsattribute zurück, wenn die Attribute im neuen Metadatenformat gespeichert wurden. Mit Version 2.0 oder höher kompilierte Assemblys verwenden das neue Format. Dynamische Assemblys und mit früheren Versionen von .NET Framework kompilierte Assemblys verwenden das alte XML-Format. Weitere Informationen finden Sie unter Ausgeben von deklarativen Sicherheitsattributen.

Im folgenden Codebeispiel wird die Verwendung der GetCustomAttribute-Methode veranschaulicht, die ein MemberInfo als Parameter annimmt.


using System;
using System.Reflection;
using System.Security;
using System.Runtime.InteropServices;

namespace CustAttrs4CS
{

    // Define an enumeration of Win32 unmanaged types
    public enum UnmanagedType
    {
        User,
        GDI,
        Kernel,
        Shell,
        Networking,
        Multimedia
    }

    // Define the Unmanaged attribute.
    public class UnmanagedAttribute : Attribute
    {
        // Storage for the UnmanagedType value.
        protected UnmanagedType thisType;

        // Set the unmanaged type in the constructor.
        public UnmanagedAttribute(UnmanagedType type)
        {
            thisType = type;
        }

        // Define a property to get and set the UnmanagedType value.
        public UnmanagedType Win32Type
        {
            get { return thisType; }
            set { thisType = Win32Type; }
        }
    }

    // Create a class for an imported Win32 unmanaged function.
    public class Win32 {
        [DllImport("user32.dll", CharSet = CharSet.Unicode)]
        public static extern int MessageBox(int hWnd, String text,
            String caption, uint type);
    }

    public class AClass {
        // Add some attributes to Win32CallMethod.
        [Obsolete("This method is obsolete. Use managed MsgBox instead.")]
        [Unmanaged(UnmanagedType.User)]
        public void Win32CallMethod()
        {
            Win32.MessageBox(0, "This is an unmanaged call.", "Caution!", 0);
        }
    }

    class DemoClass {
        static void Main(string[] args)
            {
            // Get the AClass type to access its metadata.
            Type clsType = typeof(AClass);
            // Get the type information for Win32CallMethod.
            MethodInfo mInfo = clsType.GetMethod("Win32CallMethod");
            if (mInfo != null)
            {
                // Iterate through all the attributes of the method.
                foreach(Attribute attr in
                    Attribute.GetCustomAttributes(mInfo)) {
                    // Check for the Obsolete attribute.
                    if (attr.GetType() == typeof(ObsoleteAttribute))
                    {
                        Console.WriteLine("Method {0} is obsolete. " +
                            "The message is:",
                            mInfo.Name);
                        Console.WriteLine("  \"{0}\"",
                            ((ObsoleteAttribute)attr).Message);
                    }

                    // Check for the Unmanaged attribute.
                    else if (attr.GetType() == typeof(UnmanagedAttribute))
                    {
                        Console.WriteLine(
                            "This method calls unmanaged code.");
                        Console.WriteLine(
                            String.Format("The Unmanaged attribute type is {0}.",
                                          ((UnmanagedAttribute)attr).Win32Type));
                        AClass myCls = new AClass();
                        myCls.Win32CallMethod();
                    }
                }
            }
        }
    }
}

/*

This code example produces the following results.

First, the compilation yields the warning, "...This method is
obsolete. Use managed MsgBox instead."
Second, execution yields a message box with a title of "Caution!"
and message text of "This is an unmanaged call."
Third, the following text is displayed in the console window:

Method Win32CallMethod is obsolete. The message is:
  "This method is obsolete. Use managed MsgBox instead."
This method calls unmanaged code.
The Unmanaged attribute type is User.

*/



.NET Framework

Unterstützt in: 4, 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Unterstützt in:

Windows 7, Windows Vista SP1 oder höher, Windows XP SP3, Windows XP SP2 x64 Edition, Windows Server 2008 (Server Core wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core wird mit SP1 oder höher unterstützt), Windows Server 2003 SP2

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.
Anzeigen: