War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

RoleEnvironment.Roles-Eigenschaft

Letzte Aktualisierung: Dezember 2013

Ruft den Satz von Role-Objekten ab, die für den gehosteten Dienst definiert sind.

Namespace: Microsoft.WindowsAzure.ServiceRuntime
Assembly: Microsoft.WindowsAzure.ServiceRuntime (in Microsoft.WindowsAzure.ServiceRuntime.dll)

public static IDictionary<string,Role> Roles { get; }

Eigenschaftswert

Typ: System.Collections.Generic.IDictionary

Ein IDictionary, das die Role-Objekte enthält, die für den gehosteten Dienst definiert sind.

Rollen werden in der Datei "ServiceDefinition.csdef" definiert. Weitere Informationen zum Definieren von Rollen für einen gehosteten Dienst finden Sie unter Setting Up a Hosted Service for Windows Azure.

Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie die Rolleninstanz-IDs für definierte Rollen abgerufen werden:


foreach (var roleDefinition in RoleEnvironment.Roles) 
{ 
   foreach (var roleInstance in roleDefinition.Value.Instances) 
   { 
      Trace.WriteLine("Role instance ID: " + roleInstance.Id, "Information");
   }
}
noteHinweis
Für eine Rolle muss mindestens ein interner Endpunkt definiert sein, damit Instanzen zur Laufzeit bekannt sind. Weitere Informationen zum Definieren von internen Endpunkten finden Sie unter How to Define Internal Endpoints for a Role.


Alle öffentlichen statischen (in Visual Basic freigegebenen) Elemente dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzelementen ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Entwicklungsplattformen

Windows Vista, Windows 7 und Windows Server 2008

Zielplattformen

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft