Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

OnDemandTransferOptions.LogLevelFilter-Eigenschaft

Letzte Aktualisierung: Oktober 2011

Ruft die Filterungsstufe für Ereignisdaten, die mit Ebeneninformationen protokolliert wurde, ab oder legt diese fest.

Namespace: Microsoft.WindowsAzure.Diagnostics.Management
Assembly: Microsoft.WindowsAzure.Diagnostics (in Microsoft.WindowsAzure.Diagnostics.dll)

public LogLevel LogLevelFilter { get; set; }

Eigenschaftswert

Typ: Microsoft.WindowsAzure.Diagnostics.LogLevel

Gibt LogLevel zurück.

Die Eigenschaft LogLevelFilter gibt einen LogLevel-Wert an, nach dem Diagnosedaten gefiltert werden sollen. Wenn der Protokolliergrad auf Undefined festgelegt wird, werden alle Daten unabhängig vom Protokolliergrad übertragen.

Example

Der folgende Codeausschnitt gibt an, dass nur die Protokolle der Fehlerstufe übertragen werden sollen:

// Specify the on-demand transfer options for the diagnostic data.
OnDemandTransferOptions transferOptions = new OnDemandTransferOptions();

// Specify only error-level logs.
transferOptions.LogLevelFilter = LogLevel.Error;

WarningWarnung
Diese API wird in Azure- SDK, Version 2.5 und höher, nicht unterstützt. Verwenden Sie stattdessen die XML-Konfigurationsdatei "diagnostics.wadcfg". Weitere Informationen finden Sie unter Collect Logging Data by Using Azure Diagnostics.


Alle öffentlichen statischen (in Visual Basic freigegebenen) Elemente dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzelementen ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Entwicklungsplattformen

Windows Vista, Windows 7 und Windows Server 2008

Zielplattformen

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft