DeploymentDiagnosticManager Klasse

DeploymentDiagnosticManager-Klasse

 

Letzte Aktualisierung: November 2013

Stellt eine Klasse für die Remoteverwaltung der Konfiguration von Diagnosemonitoren bereit.

Namespace:   Microsoft.WindowsAzure.Diagnostics.Management
Assembly:  Microsoft.WindowsAzure.Diagnostics (in Microsoft.WindowsAzure.Diagnostics.dll)

System::Object
Microsoft.WindowsAzure.Diagnostics.Management::DeploymentDiagnosticManager

public ref class DeploymentDiagnosticManager 

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodDeploymentDiagnosticManager(String^, String^)

Erstellt eine neue Instanz der DeploymentDiagnosticManager Klasse.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubpropertySystem_CAPS_staticAllowInsecureRemoteConnections

This API is obsolete. Gibt an, dass die Diagnose nicht sichere (HTTP)-Verbindungen mithilfe von Deployment Manager kann für die Kommunikation mit dem Speicherkonto.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodEquals(Object^)

(Geerbt von Object.)

System_CAPS_protmethodFinalize()

(Geerbt von Object.)

System_CAPS_pubmethodGetHashCode()

(Geerbt von Object.)

System_CAPS_pubmethodGetRoleInstanceDiagnosticManager(String^, String^)

Gibt eine RoleInstanceDiagnosticManager für die Instanz der angegebenen Rolle.

System_CAPS_pubmethodGetRoleInstanceDiagnosticManagersForRole(String^)

Gibt die Liste der Rolleninstanz-Diagnosemanager für die angegebene Rolle zurück.

System_CAPS_pubmethodGetRoleInstanceIdsForRole(String^)

Gibt eine Liste der IDs aktiver Rolleninstanzen zurück, für die ein Diagnosemonitor ausgeführt wird.

System_CAPS_pubmethodGetRoleNames()

Listet den Satz von Rollen auf, die mindestens einen Diagnosemonitor erfolgreich gestartet haben.

System_CAPS_pubmethodGetType()

(Geerbt von Object.)

System_CAPS_protmethodMemberwiseClone()

(Geerbt von Object.)

System_CAPS_pubmethodToString()

(Geerbt von Object.)

Die DeploymentDiagnosticManager-Klasse wird verwendet, um die Diagnosekonfiguration einer Bereitstellung und ihre derzeit in Microsoft Azure ausgeführten Rolleninstanzen abzurufen. Sobald eine Bereitstellung angegeben wurde, können Sie andere Klassen und Methoden des Microsoft.WindowsAzure.Diagnostics.Management-Namespace verwenden, um die Diagnose- und die Protokollierungskonfiguration für die Bereitstellung und ihre Rollen zu ändern.

Sie können eine DeploymentDiagnosticManager-Klasse von einer Anwendung initiieren, die in der Cloud oder auf einem lokalen Computer ausgeführt wird. Die einzige Anforderung ist, dass Ihre Anwendung auf den Blob-Speicherendpunkt für den wad-control-container zugreifen kann, der vom DiagnosticMonitor Ihrer Rolle erstellt wird.

Sie erstellen ein DeploymentDiagnosticManager-Objekt für eine Bereitstellung, indem Sie den Speicherort für die Diagnosekonfigurationsdatei mithilfe der DiagnosticsConnectionString angeben und die Bereitstellungs-ID eines gehosteten Diensts bereitstellen.

Der folgende Codeausschnitt erstellt z. B. einen neuen Bereitstellungsdiagnosemanager.

// Get the connection string. It's recommended that you store the connection string in your web.config or app.config file.
// Use the ConfigurationManager type to retrieve your storage connection string.  You can find the account name and key in
// the Windows Azure Management Portal (http://manage.windowsazure.com).
//string connectionString = "DefaultEndpointsProtocol=https;AccountName=<AccountName>;AccountKey=<AccountKey>";
string connectionString = System.Configuration.ConfigurationManager.ConnectionStrings["StorageConnectionString"].ConnectionString;

// You can find the deployment ID, role name, and role instance ID in the 
// Windows Azure Management Portal (http://manage.windowsazure.com).
string deploymentId = "28267ed8caf3424eab3f0b01acdd7281";

// Create a DeploymentDiagnosticManager for the deployment.
DeploymentDiagnosticManager deploymentDiagnosticManager = new DeploymentDiagnosticManager(connectionString, deploymentId);

System_CAPS_warningWarnung

Diese API wird in Azure- SDK, Version 2.5 und höher, nicht unterstützt. Verwenden Sie stattdessen die XML-Konfigurationsdatei "diagnostics.wadcfg". Weitere Informationen finden Sie unter Collect Logging Data by Using Azure Diagnostics.

Öffentliche statische (in Visual Basic freigegebene) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Zurück zum Anfang
Anzeigen:
© 2016 Microsoft