DirectoriesBufferConfiguration Klasse
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

DirectoriesBufferConfiguration-Klasse

 

Letzte Aktualisierung: April 2013

Stellt die Konfiguration für dateibasierte Datenpuffer dar, einschließlich IIS-Protokolle, IIS-Protokolle für fehlgeschlagene Anforderungen, Absturzabbilder und benutzerdefinierte Protokolle.

Namespace:   Microsoft.WindowsAzure.Diagnostics
Assembly:  Microsoft.WindowsAzure.Diagnostics (in Microsoft.WindowsAzure.Diagnostics.dll)

System.Object
  Microsoft.WindowsAzure.Diagnostics.DiagnosticDataBufferConfiguration
    Microsoft.WindowsAzure.Diagnostics.DirectoriesBufferConfiguration

public class DirectoriesBufferConfiguration : DiagnosticDataBufferConfiguration

NameBeschreibung
System_CAPS_pubpropertyBufferQuotaInMB

Ruft die Höchstmenge des Dateisystemspeichers ab, die für den angegebenen Datenpuffer verfügbar ist, oder legt sie fest.(Geerbt von DiagnosticDataBufferConfiguration.)

System_CAPS_pubpropertyDataSources

Ruft eine Liste der konfigurierten Verzeichnisse für dateibasierte Protokolle ab.

System_CAPS_pubpropertyScheduledTransferPeriod

Ruft das Intervall zwischen geplanten Übertragungen für diesen Datenpuffer in Minuten ab oder legt es fest.(Geerbt von DiagnosticDataBufferConfiguration.)

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodEquals(Object)

(Geerbt von Object.)

System_CAPS_protmethodFinalize()

(Geerbt von Object.)

System_CAPS_pubmethodGetHashCode()

(Geerbt von Object.)

System_CAPS_pubmethodGetType()

(Geerbt von Object.)

System_CAPS_protmethodMemberwiseClone()

(Geerbt von Object.)

System_CAPS_pubmethodToString()

(Geerbt von Object.)

Die DirectoriesBufferConfiguration Klasse wird verwendet, um Speichern jedes DirectoryConfiguration Objekt für dateibasierte Protokolle. Die DataSources -Eigenschaft ist eine Auflistung von DirectoriesBufferConfiguration -Objekten und dient zum Abrufen und jede Konfiguration für eine dateibasierte Protokollierungsverzeichnis festlegen.

System_CAPS_warningWarnung

Diese API wird nicht unterstützt Azure- SDK, Version 2.5 oder höher. Verwenden Sie stattdessen die XML-Konfigurationsdatei "diagnostics.wadcfg". Weitere Informationen finden Sie unter Sammeln von Protokollierungsdaten mit der Azure-Diagnose.

Öffentliche statische (in Visual Basic freigegebene) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Zurück zum Anfang
Anzeigen:
© 2016 Microsoft