Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Microsoft.VisualC.StlClr.Generic-Namespace

Aktualisiert: November 2007

Enthält die Klassen, Schnittstellen und Iteratoren, mit denen die generische Schnittstelle für die STL/CLR-Bibliothek implementiert wird. Mithilfe der generischen Schnittstelle können andere .NET-Sprachen wie C# und Visual Basic Code aufrufen, der mit STL/CLR geschrieben wurde.

  KlasseBeschreibung
Bb300903.pubclass(de-de,VS.90).gifConstContainerBidirectionalIterator<TValue>Definiert einen Iterator, der vorwärts (unter Verwendung des Inkrementoperators) und rückwärts (unter Verwendung des Dekrementoperators) auf Elemente in einem Container zugreifen kann. Das Element, auf das der Iterator zeigt, kann nicht geändert werden. Bidirektionale Iteratoren können überall dort verwendet werden, wo ein Iterator für die konstante Eingabe oder ein Iterator für die konstante Ausgabe erforderlich ist.
Bb300903.pubclass(de-de,VS.90).gifConstContainerRandomAccessIterator<TValue>Stellt einen Iterator bereit, der folgende Vorgänge ermöglicht: eine Position vorrücken durch Aufrufen von operator++, eine Position zurückrücken durch Aufrufen von operator--, Zugreifen auf ein Element mit operator[] und Zugreifen auf ein Element mit Zeigerarithmetik. Das Element, auf das der Iterator zeigt, kann nicht geändert werden.
Bb300903.pubclass(de-de,VS.90).gifConstReverseBidirectionalIterator<TValue>Definiert einen Iterator, der auf Elemente in einem Container in umgekehrter Richtung zugreift. Der Zugriff auf Elemente kann vorwärts unter Verwendung des Dekrementoperators und rückwärts unter Verwendung des Inkrementoperators erfolgen. Das Element, auf das der Iterator zeigt, kann nicht geändert werden. Dauerhaft umgekehrte bidirektionale Iteratoren können überall dort verwendet werden, wo ein Iterator für die dauerhaft umgekehrte Eingabe oder ein Iterator für die dauerhaft umgekehrte Ausgabe erforderlich ist.
Bb300903.pubclass(de-de,VS.90).gifConstReverseRandomAccessIterator<TValue>Stellt einen Iterator bereit, der folgende Vorgänge ermöglicht: eine Position vorrücken durch Aufrufen von operator--, eine Position zurückrücken durch Aufrufen von operator++, Zugreifen auf ein Element mit operator[] und Zugreifen auf ein Element mit Zeigerarithmetik. Das Element, auf das der Iterator zugreift, kann nicht geändert werden.
Bb300903.pubclass(de-de,VS.90).gifContainerBidirectionalIterator<TValue>Definiert einen Iterator, der vorwärts (unter Verwendung des Inkrementoperators) und rückwärts (unter Verwendung des Dekrementoperators) auf Elemente in einem Container zugreifen kann. In das Element, auf das der Iterator zeigt, kann beliebig oft geschrieben und es kann beliebig oft daraus gelesen werden. Bidirektionale Iteratoren können überall dort verwendet werden, wo ein Eingabe- oder Ausgabeiterator erforderlich ist.
Bb300903.pubclass(de-de,VS.90).gifContainerRandomAccessIterator<TValue>Stellt einen Iterator bereit, der folgende Vorgänge ermöglicht: eine Position vorrücken durch Aufrufen von operator++, eine Position zurückrücken durch Aufrufen von operator--, Zugreifen auf ein Element mit operator[] und Zugreifen auf ein Element mit Zeigerarithmetik.
Bb300903.pubclass(de-de,VS.90).gifReverseBidirectionalIterator<TValue>Definiert einen Iterator, der auf Elemente in einem Container in umgekehrter Richtung zugreift. Der Zugriff auf Elemente kann vorwärts unter Verwendung des Dekrementoperators und rückwärts unter Verwendung des Inkrementoperators erfolgen. In das Element, auf das der Iterator zeigt, kann beliebig oft geschrieben und es kann beliebig oft daraus gelesen werden. Umgekehrte bidirektionale Iteratoren können überall dort verwendet werden, wo ein Iterator für die umgekehrte Eingabe oder ein Iterator für die umgekehrte Ausgabe erforderlich ist.
Bb300903.pubclass(de-de,VS.90).gifReverseRandomAccessIterator<TValue>Stellt einen Iterator bereit, der folgende Vorgänge ermöglicht: eine Position vorrücken durch Aufrufen von operator--, eine Position zurückrücken durch Aufrufen von operator++, Zugreifen auf ein Element mit operator[] und Zugreifen auf ein Element mit Zeigerarithmetik.

  SchnittstelleBeschreibung
Bb300903.pubinterface(de-de,VS.90).gifIBaseIterator<TValue>Definiert die Basisschnittstelle für alle STL/CLR-Iteratoren.
Bb300903.pubinterface(de-de,VS.90).gifIBidirectionalContainer<TValue>Die Schnittstelle für einen Container, der sowohl die Vorwärts- als auch die Rückwärtsiteration unterstützt. Container, die die bidirektionale Iteration unterstützen, ermöglichen folgende Vorgänge: eine Position vorrücken durch Aufrufen von operator++ und eine Position zurückrücken durch Aufrufen von operator--.
Bb300903.pubinterface(de-de,VS.90).gifIBidirectionalIterator<TValue>Die Schnittstelle für einen Iterator, der vorwärts (unter Verwendung des Inkrementoperators) und rückwärts (unter Verwendung des Dekrementoperators) auf Elemente in einem Container zugreifen kann. In das Element, auf das der Iterator zeigt, kann beliebig oft geschrieben und es kann beliebig oft daraus gelesen werden. Bidirektionale Iteratoren können überall dort verwendet werden, wo ein Eingabe- oder ein Ausgabeiterator erforderlich ist.
Bb300903.pubinterface(de-de,VS.90).gifIForwardIterator<TValue>Die Schnittstelle für einen Iterator, der unter Verwendung des Inkrementoperators nur vorwärts auf Elemente in einem Container zugreifen kann. In das Element, auf das der Iterator zeigt, kann beliebig oft geschrieben und es kann beliebig oft daraus gelesen werden. Vorwärtsiteratoren können überall dort verwendet werden, wo ein Eingabe- oder ein Ausgabeiterator erforderlich ist.
Bb300903.pubinterface(de-de,VS.90).gifIInputIterator<TValue>Die Schnittstelle für einen Iterator, mit dem eine Sequenz nur vorwärts aus einem Container gelesen wird. Das Element, auf das der Iterator zeigt, kann nur ein Mal gelesen werden und es kann nicht geändert werden.
Bb300903.pubinterface(de-de,VS.90).gifINode<TValue>Die Schnittstelle für die Knotendatenstruktur. Container, die die bidirektionale Iteration unterstützen, enthalten Knoten. Ein Knoten besteht aus einem Wert für das Element an dieser Position im Container sowie Zeigern für das folgende und für das vorangehende Element im Container.
Bb300903.pubinterface(de-de,VS.90).gifIOutputIterator<TValue>Die Schnittstelle für einen Iterator, mit dem eine Sequenz nur vorwärts in einen Container geschrieben wird. In das Element, auf das der Iterator zeigt, kann nur ein Mal geschrieben werden.
Bb300903.pubinterface(de-de,VS.90).gifIRandomAccessContainer<TValue>Die Schnittstelle für einen Container, der die zufallsbasierte Iteration unterstützt. Container, die die zufallsbasierte Iteration unterstützten, ermöglichen folgende Vorgänge: eine Position vorrücken durch Aufrufen von operator++, eine Position zurückrücken durch Aufrufen von operator--, Zugreifen auf ein Element mit operator[] und Zugreifen auf ein Element mit Zeigerarithmetik.
Bb300903.pubinterface(de-de,VS.90).gifIRandomAccessIterator<TValue>Definiert die Schnittstelle für einen Iterator mit Random-Zugriff. Iteratoren mit Random-Zugriff ermöglichen folgende Vorgänge: eine Position vorrücken durch Aufrufen von operator++, eine Position zurückrücken durch Aufrufen von operator--, Zugreifen auf ein Element mit operator[] und Zugreifen auf ein Element mit Zeigerarithmetik.
Anzeigen: