Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

CorrelationFilter-Klasse

Stellt den Korrelationsfilterausdruck dar.

System.Object
  Microsoft.ServiceBus.Messaging.Filter
    Microsoft.ServiceBus.Messaging.CorrelationFilter

Namespace:  Microsoft.ServiceBus.Messaging
Assembly:  Microsoft.ServiceBus (in Microsoft.ServiceBus.dll)

[KnownTypeAttribute(typeof(DateTimeOffset))]
[DataContractAttribute(Name = "CorrelationFilter", Namespace = "http://schemas.microsoft.com/netservices/2010/10/servicebus/connect")]
public sealed class CorrelationFilter : Filter

Der CorrelationFilter-Typ macht folgende Elemente verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeCorrelationFilter()Initialisiert eine neue Instanz der CorrelationFilter-Klasse mit Standardwerten.
Öffentliche MethodeCorrelationFilter(String)Initialisiert eine neue Instanz der CorrelationFilter-Klasse mit dem angegebenen Korrelationsfilter.
Zum Anfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftContentTypeRuft den Inhaltstyp der Nachricht ab.
Öffentliche EigenschaftCorrelationIdRuft den Bezeichner der Korrelation ab.
Öffentliche EigenschaftLabelRuft die anwendungsspezifische Bezeichnung ab.
Öffentliche EigenschaftMessageIdRuft den Bezeichner der Nachricht ab.
Öffentliche EigenschaftPropertiesRuft die anwendungsspezifischen Eigenschaften der Nachricht ab.
Öffentliche EigenschaftReplyToRuft die Adresse der Warteschlange ab, an die die Antwort erfolgen soll.
Öffentliche EigenschaftReplyToSessionIdRuft den Sitzungsbezeichner ab, an den die Antwort erfolgen soll.
Öffentliche EigenschaftRequiresPreprocessingRuft einen Wert ab, der angibt, ob für den Ausdruck CorrelationFilter Vorverarbeitung erforderlich ist. (Überschreibt Filter.RequiresPreprocessing.)
Öffentliche EigenschaftSessionIdRuft den Sitzungsbezeichner ab.
Öffentliche EigenschaftToRuft die Empfängeradresse ab.
Zum Anfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeEquals (Geerbt von Object.)
Öffentliche MethodeGetHashCode (Geerbt von Object.)
Öffentliche MethodeGetType (Geerbt von Object.)
Öffentliche MethodeMatchGibt an, ob eine Nachricht mit dem aktuellen SQL-Ausdruck übereinstimmt. (Überschreibt Filter.Match(BrokeredMessage).)
Öffentliche MethodePreprocessRuft den vorverarbeiteten Filterausdruck ab. (Überschreibt Filter.Preprocess().)
Öffentliche MethodeToStringKonvertiert den Wert der aktuellen Instanz in deren äquivalente Zeichenfolgendarstellung. (Überschreibt Object.ToString().)
Öffentliche MethodeValidateÜberprüft das CorrelationFilter-Objekt. (Überschreibt Filter.Validate().)
Zum Anfang

  NameBeschreibung
Explizite SchnittstellenimplementierungPrivate EigenschaftIExtensibleDataObject.ExtensionDataRuft das Objekt ab, das zusätzliche Daten enthält, oder legt dieses fest. (Geerbt von Filter.)
Zum Anfang

The CorrelationFilter provides an efficient shortcut for declarations of filters that deal only with correlation equality. In this case the cost of the lexicographical analysis of the expression can be avoided. Not only will correlation filters be optimized at declaration time, but they will also be optimized at runtime. Correlation filter matching can be reduced to a hashtable lookup, which aggregates the complexity of the set of defined correlation filters to 0(1).

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Elemente dieses Typs sind Threadsicher. Für Instanzelemente wird die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft