War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Wichtig Dieses Dokument enthält ggf. nicht die bewährten Methoden für die aktuelle Entwicklung. Außerdem sind Links zu Downloads und anderen Ressourcen u. U. nicht mehr gültig. Die aktuell empfohlene Version finden Sie hier.

XMLNodes.ContextEnter-Ereignis

Tritt auf, wenn der Cursor aus einem Bereich außerhalb des Kontexts des Knotens in einen Knoten bzw. einen untergeordneten Knoten der XMLNodes-Auflistung bewegt wird.

Namespace: Microsoft.Office.Tools.Word
Assembly: Microsoft.Office.Tools.Word (in microsoft.office.tools.word.dll)

public event ContextChangeEventHandler ContextEnter

Das ContextEnter-Ereignis unterscheidet sich vom Select-Ereignis. Das ContextEnter-Ereignis wird nur ausgelöst, wenn der Kontext geändert wird, und es kann für mehrere, auf derselben Hierarchieebene geschachtelte XMLNodes-Steuerelemente ausgelöst werden. Weitere Informationen finden Sie unter XMLNodes-Steuerelement.

Im folgenden Codebeispiel werden Ereignishandler für die Ereignisse Select, Deselect, ContextEnter und ContextLeave veranschaulicht. Wenn das Select-Ereignis bzw. das Deselect-Ereignis ausgelöst wird, fügen die Ereignishandler den Rahmen der Markierung doppelte Linien hinzu oder entfernen diese (je nach Ereignis). Wenn das ContextEnter-Ereignis bzw. das ContextLeave-Ereignis ausgelöst wird, zeigen die Ereignishandler Meldungen an, die den Namen des zuletzt ausgewählten Knotens und des zuvor ausgewählten Knotens angeben. In diesem Beispiel wird davon ausgegangen, dass das aktuelle Dokument eine XMLNodes-Auflistung mit dem Namen SampleInsertNodes enthält.

private void XMLNodesSelections()
{
    this.SampleInsertNodes.ContextEnter +=
        new Microsoft.Office.Tools.Word.ContextChangeEventHandler(
        SampleInsertNodes_ContextEnter);

    this.SampleInsertNodes.ContextLeave +=
        new Microsoft.Office.Tools.Word.ContextChangeEventHandler(
        SampleInsertNodes_ContextLeave);

    this.SampleInsertNodes.Select +=
        new Microsoft.Office.Tools.Word.ContextChangeEventHandler(
        SampleInsertNodes_Select);

    this.SampleInsertNodes.Deselect +=
        new Microsoft.Office.Tools.Word.ContextChangeEventHandler(
        SampleInsertNodes_Deselect);
}

void SampleInsertNodes_Select(object sender,
    Microsoft.Office.Tools.Word.ContextChangeEventArgs e)
{
    e.Selection.Borders.OutsideLineStyle =
        Word.WdLineStyle.wdLineStyleDouble;
}

void SampleInsertNodes_Deselect(object sender,
    Microsoft.Office.Tools.Word.ContextChangeEventArgs e)
{
    e.Selection.Borders.OutsideLineStyle =
        Word.WdLineStyle.wdLineStyleNone;
}

void SampleInsertNodes_ContextEnter(object sender,
    Microsoft.Office.Tools.Word.ContextChangeEventArgs e)
{
    MessageBox.Show("You entered the node '" +
        e.NewXMLNode.BaseName + "'.");
}

void SampleInsertNodes_ContextLeave(object sender,
    Microsoft.Office.Tools.Word.ContextChangeEventArgs e)
{
    MessageBox.Show("You left the node '" +
        e.OldXMLNode.BaseName + "'.");
}

Anzeigen:
© 2015 Microsoft