Datensatz aktualisieren
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

Datensatz Aktualisierungsvorgang

 

Veröffentlicht: Februar 2016

Aktualisiert ein vorhandenes Element in einer Tabelle.

Die Anforderung kann wie folgt angegeben werden. Ersetzen Sie <service_name> durch den Namen Ihres mobilen Diensts <table_name> mit dem Namen der Tabelle, die für den Zugriff auf und <item_id> mit der ID des Elements aktualisiert werden.

HTTP-Verb

Anfrage-URI

HTTP-Version

PATCH

https://<service_name>.azure-mobile.net/tables/<table_name>/<item_id>

HTTP/1.1

URI-Parameter

Required

Beschreibung

noscript

Nein

Wenn der Wert true wird angegeben, wird die Ausführung registrierter Skripts unterdrückt. Um skriptausführung zu unterdrücken, müssen Sie auch den Diensthauptschlüssel im Angeben der X-ZUMO-MASTER Header.

In der folgenden Tabelle werden die Anforderungsheader beschrieben.

Anforderungsheader

Required

Accept

Nein

Legen Sie diesen Header auf application/json.

Content-Length

Ja

Die Länge des Anforderungstexts.

Content-Type

Nein

Legen Sie diesen Header auf application/json.

X-ZUMO-APPLICATION

Bedingte

Der Anwendungsschlüssel des mobilen Diensts. Geben Sie einen gültigen Anwendungsschlüssel erforderlich, um den tabellenvorgang zuzugreifen. Dies ist die Standardzugriffsberechtigung für Tabelle Vorgang.

X-ZUMO-AUTH

Bedingte

Das dienstgenerierte Authentifizierungstoken für einen authentifizierten Benutzer. Sie müssen ein Token für einen authentifizierten Benutzer bei Bedarf auf der Table-Vorgang angeben.

X-ZUMO-MASTER

Bedingte

Der Diensthauptschlüssel. Sie sollten diesen Schlüssel nur einschließen, wenn Administratorzugriff erforderlich ist, um den tabellenvorgang zuzugreifen.

System_CAPS_security Sicherheit Hinweis

Der Diensthauptschlüssel ist ein wichtiges Sicherheitsmerkmal, das Administratorzugriff auf den Datendienst bereitstellt. Teilen Sie diesen Schlüssel mit niemandem nicht, oder verteilen sie mit Ihrer Anwendung. Dieser Schlüssel muss immer sicher über einen verschlüsselten Kanal verteilt werden.

Die aktualisierten Werte, codiert im Format von JavaScript Object Notation (JSON), zusammen mit dem optionalen id Wert des Objekts.

Die Antwort enthält einen HTTP-Statuscode, einen Satz von Antwortheadern und einen Antworttext.

Ein erfolgreichen Vorgang wird der Statuscode 200 (OK) zurückgegeben.

Die Antwort für diesen Vorgang umfasst die folgenden Header. Die Antwort kann außerdem weitere HTTP-Standardheader enthalten. Alle Standardheader entsprechen der HTTP/1.1-Protokollspezifikation.

Antwort-Header

Beschreibung

Content-Length

Die Länge des Antworttexts.

Content-Type

Header festgelegt, um application/json.

x-zumo-version

Gibt an, welche Version der Laufzeit die Anforderung ausgeführt wird.

Die JSON-Darstellung des aktualisierten Elements.

Autorisierung ist abhängig von den zugriffsberechtigungsanforderungen für den Vorgang, die wie folgt zusammengefasst werden:

Zugriffsberechtigung für Tabellenvorgänge

Erforderlicher Autorisierungsheader

Jeder

NONE

Jeder mit dem Anwendungsschlüssel

X-ZUMO-APPLICATION

Nur authentifizierte Benutzer

X-ZUMO-AUTH

Nur Skripts und Administratoren

X-ZUMO-MASTER

Zugriffsberechtigungen für einzelne Tabellenvorgänge werden im Windows Azure-Verwaltungsportal festgelegt. Weitere Informationen finden Sie unter Berechtigungen.

Das folgende Beispiel-URI aktualisiert ein vorhandenes Element in der TodoItem-Tabelle.

PATCH https://todolist.azure-mobile.net/tables/TodoItem/18

Die Anforderung wird mit den folgenden Headern gesendet.

Accept: application/json
X-ZUMO-APPLICATION: UzMAOXRlJdZyqibeUqCMoZZMrUXIRs92
Content-Type: application/json
Host: todolist.azure-mobile.net
Content-Length: 56

Die Anforderung wird mit dem folgenden JSON-Objekt im Textkörper gesendet.

{"complete":true}

Nachdem die Anforderung gesendet wurde, wird die folgende Antwort zurückgegeben.

HTTP/1.1 200 OK
Content-Type: application/json
x-zumo-version: Zumo.Main.0.1.6.527.Runtime
Date: Thu, 20 Sep 2012 15:49:06 GMT
Content-Length: 56

{"text":"Complete the tutorial","complete":true,"id":18}
Anzeigen:
© 2016 Microsoft