DROP INDEX (selektive XML-Indizes)

 

DIESES THEMA GILT FÜR:jaSQL Server (ab 2012)jaAzure SQL-DatenbankneinAzure SQL Data Warehouse neinParallel Data Warehouse

Löscht einen vorhandenen selektiven XML-Index oder sekundären selektiven XML-Index in SQL Server. Weitere Informationen finden Sie unter Selektive XML-Indizes (SXI).

Topic link icon Transact-SQL-Syntaxkonventionen

DROP INDEX index_name ON <object>  
    [ WITH ( <drop_index_option> [ ,...n ] ) ]  
  
<object> ::=  
{  
    [ database_name. [ schema_name ] . | schema_name. ]   
        table_or_view_name  
}  
  
<drop_index_option> ::=  
{  
    MAXDOP = max_degree_of_parallelism  
    | ONLINE = { ON | OFF }  
}  

index_name
Der Name des vorhandenen, zu löschenden Indexes.

< object="">
Die Tabelle, die die indizierte XML-Spalte enthält. Verwenden Sie eines der folgenden Formate:

  • database_name.schema_name.table_name

  • database_name..table_name

  • schema_name.table_name

  • table_name

<drop_index_option></drop_index_option>
Informationen zu den Drop Index-Optionen finden Sie unter DROP INDEX (Transact-SQL).

Berechtigungen

Die ALTER-Berechtigung für die Tabelle oder Ansicht ist erforderlich, um DROP INDEX auszuführen. Über diese Berechtigung verfügen standardmäßig die Mitglieder der festen Serverrolle sysadmin und die Mitglieder der festen Datenbankrollen db_ddladmin und db_owner.

Im folgenden Beispiel wird eine DROP INDEX-Anweisung veranschaulicht.

DROP INDEX sxi_index ON tbl;  

Selektive XML-Indizes (SXI)
Erstellen Sie, ändern und löschen Sie Selektiver XML-Indizes

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: