War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

read-Funktion

Letzte Aktualisierung: Februar 2015

Wird aufgerufen, wenn eine Tabelle abgefragt wird.

function read(query, user, request) { }

query
Typ: object

Das Query-Objekt, das eine Abfrage für die Tabelle darstellt, wobei alle vom Client angegebenen Filter, Projektionen oder anderen Prädikate bereits darauf angewendet sind.

user
Typ: object

Das user-Objekt, das einen authentifizierten Benutzer darstellt, wenn Authentifizierung erforderlich ist; andernfalls undefined.

request
Typ: object

Das request-Objekt, das die Anforderung für den Vorgang darstellt.

Typ: undefined

Wenn der Abfragevorgang erfolgreich ist, wird eine Antwort mit HTTP-Statuscode 200 zusammen mit den Ergebnissen der Abfrage oder ein leerer Text zurückgegeben, wenn keine Elemente ausgewählt sind.

Sie können zusätzliche Änderungen am Verhalten der Abfrage in Ihrem Skript vornehmen, bevor Sie die execute-Methode für das request-Objekt aufrufen.

Wenn der Client die Anzahl der zurückzugebenden Datensätze nicht angibt, wird eine standardmäßige Grenze von 50 vom Dienst festgelegt.

Sie können das standardmäßige Erfolgs- und Fehlerverhalten überschreiben. Weitere Informationen finden Sie unter Mobile Services JavaScript-Back-End-Bibliothek.

Anzeigen:
© 2015 Microsoft