Erstellen einer Benutzeroberfläche mit Blend für Visual Studio

 

Die neueste Dokumentation zu Visual Studio 2017 finden Sie unter Dokumentation zu Visual Studio 2017.

Blend für Visual Studio unterstützt Sie beim Entwerfen von XAML-basierten Apps für Windows-Desktop, Web, Windows Phone und Windows Store. Es bietet die gleiche einfache XAML-Entwurfsumgebung wie Visual Studio und fügt visuelle Designer für erweiterte Aufgaben hinzu, z. B. Animationen und Verhalten.

Wenn Sie mit Blend für Visual Studio nicht vertraut sind, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die besonderen Funktionen des Arbeitsbereichs kennenzulernen. In diesem Abschnitt erhalten Sie eine kurze Führung.

System_CAPS_ICON_note.jpg Hinweis

Informationen zu den freigegebenen Entwurfsfunktionen wie die Zeichenfläche, das Dokumentgliederungsfenster und das Gerätefenster finden Sie unter Erstellen einer Benutzeroberfläche mit dem XAML-Designer.

In diesem Abschnitt:

Mithilfe des Bereichs Werkzeuge in Visual Studio können Sie in Ihrer Anwendung Objekte erstellen und ändern. Die Objekte werden erstellt, indem Sie ein Werkzeug auswählen und die Objekte mit der Maus auf die Zeichenfläche ziehen.

Auswahlwerkzeuge Wählen Sie Objekte und Pfade.

Verwenden Sie das Werkzeug Direktauswahl wird verwendet, um geschachtelte Objekte und Pfadsegmente auszuwählen.
Legende APinsel mit Farbverlauf und die Werkzeuge
Ansichtswerkzeuge Mit diesen Werkzeugen kann die Ansicht der Zeichenfläche beispielsweise zum Schwenken und Zoomen verwendet werden.Legende BPfadwerkzeuge
Pinselwerkzeuge Dienen zum Bearbeiten der visuellen Attribute eines Objekts, beispielsweise Pinseltransformationen, Zeichnen eines Objekts oder Auswählen der Attribute eines Objekts zur Übertragung auf ein anderes Objekt.Legende CFormenwerkzeuge
Objektbibliothekswerkzeuge Dienen zum Zeichnen der gängigsten Objekte auf der Zeichenfläche, z. B. Pfade, Formen, Layoutbereiche, Text und Steuerelemente.Legende DLayoutbereiche
Objektwerkzeuge Ermöglichen den Zugriff auf das Objektepanel und die Anzeige des zuletzt verwendeten Objekts aus der Bibliothek.Legende ETextsteuerelemente
Legende FAllgemeine Steuerelemente

Sehen Sie sich ein kurzes Video an (womöglich nur in englischer Sprache): Installierte Funktionen konfigurieren Die Symbolleiste.

Sie finden alle Steuerelemente im Objektepanel, das der Toolbox in Visual Studio ähnelt. Zusätzlich zu Steuerelementen befinden sich alle zur Zeichenfläche hinzufügbaren Objekte im Objektepanel, einschließlich Stile, Medien, Verhalten und Effekte.

DescriptionSuchfeld Verwenden Sie das Feld Suchen zum Filtern der Liste der Objekte.
DescriptionGittermodus und Listenmodus Wechseln Sie zwischen der Ansicht Gittermodus und Listenmodus der Objekte.
DescriptionObjektkategorien Klicken Sie auf eine Kategorie oder Unterkategorie, um die Liste der Objekte in dieser Kategorie anzuzeigen.
DescriptionFormatvorlagen Zeigt alle Stile an, die im Ressourcenverzeichnis enthalten sind.
DescriptionBeschreibung Zeigen Sie eine Beschreibung der ausgewählten Objektkategorie oder Unterkategorie an.

Verwenden Sie diesen Bereich, um die Objekte auf der Zeichenfläche zu organisieren und gegebenenfalls zu animieren.

Objektansicht Zeigt die visuelle Struktur eines Dokuments an. Sie können einen Drilldown zu verschiedenen Detailebenen durchführen. Sie können auch zum Organisieren von Objekten auf der Zeichenfläche weitere Ebenen hinzufügen. Auf diese Weise können Sie sie sperren und als Gruppe ausblenden.
Anzeige für Aufzeichnungsmodus Zeigt an, wenn Sie Eigenschaftenänderungen in einer Zeitachse aufzeichnen.
Storyboardauswahl Zeigt eine Liste der von Ihnen erstellten Storyboards an.
Storyboard schließen Schließt das aktuelle Storyboard.
Storyboard-Optionen Erstellen, Kopieren, Umkehren, Löschen, Umbenennen oder Schließen eines Storyboards.
Wiedergabesteuerelemente Navigieren durch die Zeitachse. Sie können die Position auch ziehen, um auf der Zeitachse zu navigieren oder Scrubbing auszuführen.
Bereich zurücksetzen auf Setzt die Objektansicht wieder zurück zum vorherigen Stammobjekt oder Bereich. Dies ist nur beim Ändern von Stilen oder Vorlagen möglich.
Keyframe aufzeichnen Zeichnet einen Snapshot der Eigenschaften des ausgewählten Objekts zum aktuellen Zeitpunkt auf.
Andockoptionen Legt Andock-Zeitachse, Andockauflösung fest und deaktiviert das Andocken der Zeitachse.
Einblenden/Ausblenden, Sperren/Entsperren Zeigt die Sichtbarkeits- und Sperroptionen für die Objektansicht oder blendet sie aus.
Position auf der Zeitachse zeigt die aktuelle Zeit in Millisekunden an. Wenn Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt springen möchten, können Sie auch direkt einen Zeitwert in dieses Feld eingeben. Die Präzision ist von der unter Andockoptionen festgelegten Auflösung zum Andocken abhängig.
Position Zeigt den Zeitpunkt der Animation an. Sie können die Position über die Zeitachse ziehen, um eine Vorschau der Animation anzuzeigen.
Für Zeitachsen festgelegte Keyframes Ändert den Wert einer Eigenschaftsänderung zu einem bestimmten Zeitpunkt.
Änderungsreihenfolge von Objekten Legt die Anzeigereihenfolge von Objekten fest. Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um Objekte in der Strukturansicht gemäß der Z-Reihenfolge (von vorne nach hinten) oder gemäß der Markupreihenfolge (entspricht der Reihenfolge in der XAML-Ansicht) anzuordnen.
Zeitachsenzoom Legt die Zoomauflösung der Zeitachse fest. Durch Vergrößern können Sie eine detailliertere Animation bearbeiten, während Sie beim Verkleinern eine Übersicht der Ereignisse über einen längeren Zeitraum hinweg anzeigen können. Wenn Sie beim Vergrößern kein Keyframe zum gewünschten Zeitpunkt festlegen können, stellen Sie sicher, dass die Auflösung zum Andocken hoch genug eingestellt ist.
Zeitachsen-Erfassungsbereich Zeigt die Zeitachse an und ermöglicht Ihnen das Verschieben der Keyframes durch Ziehen oder Verwenden der Kontextmenüs.

Verwenden Sie diesen Bereich, um die Eigenschaften eines Objekts anzuzeigen und zu ändern. Sie können sie auch direkt auf der Zeichenfläche festlegen. Wenn Sie dies tun, werden die Änderungen im Bereich Eigenschaften angezeigt.

Kategorien Erweitert und Reduziert Kategorien von Eigenschaften. Klicken Sie auf Erweitern Description und auf Reduzieren Reduzieren, um Kategoriedetails anzuzeigen oder auszublenden.

Name und Typ Zeigt das Symbol, den Namen und den Typ des ausgewählten Objekts an.
Anordnen nach Anordnet Eigenschaften alphabetisch nach Namen, Quelle oder Kategorie an.
Pinseleigenschaften Legt die visuellen Eigenschaften für Pinselarten (Füllung, Strich und Vordergrund) fest.
Farb-Editor Wird für Volltonfarben- und Farbverlaufspinsel verwendet.
Farbauswahl Wählt eine Farbe aus.
Farbchips Zeigt die Ausgangsfarbe, aktuelle Farbe und letzte Farbe an.
Formatpipetten Verwenden die Farbe eines Elements auf dem Bildschirm. Die Verlaufspipette ist verfügbar, wenn der Farbverlaufspinsel ausgewählt ist. Die Verlaufspipette ist verfügbar, wenn der Farbverlaufspinsel ausgewählt ist.
Eigenschaften und Ereignisse Legt Eigenschaften oder Ereignisse für ein ausgewähltes Element fest.
Suchfeld Sucht nach Eigenschaften. Filtert die Eigenschaften, die angezeigt werden, durch die Eingabe in das Feld Suche.
Pinsel-Editor-Registerkarten Zum Auswählen eines Pinsel-Editors. Sie können Keine Pinsel, Mit Volltonfarbe, Farbverlaufspinsel, Kacheleffekt und/oder Pinselressource auswählen.
Farbressourcen Wendet genau dieselbe Farbe auf verschiedene Eigenschaften an. Die Registerkarte Farbressourcen enthält Lokale Ressourcen und Systemressourcen.
RGB-Farbspektrum Sie können die Farbe ändern, indem Sie die Werte für R-, G- oder B-Zahlen-Editoren (Rot, Grün, Blau) anpassen.
Alphakanal Ändern Sie den Alphawert, indem Sie den Zahleneditor neben A verwenden.
Farbe in Ressource konvertieren Konvertiert die ausgewählte Farbe in eine Farbressource. Farbressourcen sind verfügbar, wenn Sie auf die Farbressourcenregisterkarte klicken.
Farbtonwert Zeigt den hexadezimalen Wert der angezeigten Farbe an.
Schieberegler für Farbverlauf Erscheint nur, wenn ein Farbverlaufspinsel ausgewählt ist.
Erweiterte Eigenschaften einblenden Zeigt Kategorien von Eigenschaften an, die weniger häufig verwendet werden.

Sehen Sie sich ein kurzes Video an (womöglich nur in englischer Sprache): Installierte Funktionen konfigurieren Eigenschaftenbereich.

Einfügen von Steuerelementen und Ändern des Verhaltens
Animieren von Objekten
Zeichnen von Formen und Pfaden
Designing XAML in Visual Studio and Blend for Visual Studio

Anzeigen: