Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

Vorgehensweise: Erstellen Suchvorgänge gesteuerte mobile Anwendungen mit der Navigation und Ereignis protokollieren von REST-Schnittstellen

SharePoint 2013

In SharePoint Server 2013 werden die REST-Schnittstellen für Navigation und Ereignisprotokollierung eingeführt, die es Ihnen ermöglichen, eine suchgesteuerte mobile App für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets zu erstellen, auf denen andere Betriebssysteme (keine Windows-Betriebssysteme) wie beispielsweise Android und iOS ausgeführt werden.

Letzte Änderung:Donnerstag, 17. September 2015

Gilt für:SharePoint Foundation 2013 | SharePoint Server 2013

Ein Produktkatalog kann auf unterschiedliche Weise auf einem mobilen Gerät angezeigt werden. In der Vergangenheit können Sie einen mobilen Channel für den Produktkatalog in SharePoint konfigurieren. Erstellen eines mobilen Kanals können Sie ein Erscheinungsbild anpassen, die alle Bildschirmgröße auf einem mobilen Gerät entspricht. Die resultierende Seite wird im angezeigt. ASPX-Format mit einem Webbrowser auf dem mobilen Gerät. Die Struktur der Seiten und die entsprechende Logik wird von dem Server mit SharePoint behandelt. Im Gegensatz dazu eine app, die mit der Navigation und Ereignis Protokollierung REST-Schnittstellen erstellt ist suchbasierte und fungiert als Front-End, die Produkt-Katalogstrukturen zu navigieren.

Eine app ist keine eigenständige Anwendung, aber es funktioniert in einer vorhandenen SharePoint-Installation mit einem Produktkatalog einrichten. Die app kann die Navigationsstruktur dynamisch aktualisieren, wenn Produktkatalog in dieser bestimmten SharePoint-Installation geändert wurde. Darüber hinaus, klicken Sie auf Ereignisse, die durch den Benutzer wieder auf dem Server mit SharePoint gesendet werden, um die Qualität der Empfehlungen für den Produktkatalog vorgenommene insgesamt zu verbessern.

Die app erstellt Produktkatalog anzeigen, ohne mit einem Webbrowser vom Benutzer benötigten Seiten. Gestaltungsvorlagen, Seitenlayouts und Logik zum Erstellen von Seiten zum Anzeigen des Produktkatalogs werden als einer app auf Geräte heruntergeladen; Diese Seiten werden wiederverwendet, wenn der Benutzer die app ausgeführt wird. Während der Benutzer des Produktkatalogs navigiert, wird die app gleichzeitig eine Navigationsstruktur erstellt und richtet Seiten. Suchabfragen werden zum Ausfüllen relevanter Seiten mit Elementinhalts an der Produktkatalog in SharePoint gesendet. Die entsprechenden Suchergebnisse werden dann verwendet, um die Seiten zu füllen.

Angenommen, Sie haben eine mobile app mit drei Arten von Seiten: eine Homepage, Kategorieseiten und objektdetailseiten. In den folgenden Abschnitten wird beschrieben, wie die Navigation, Ereignisprotokollierung und Search-REST-Schnittstellen zum Erstellen von Seiten verwendet werden.

Homepage für eine suchbasierte mobilen app

In der Regel wird die Homepage angezeigt, wenn die app gestartet wird. Die Homepage enthält im Menü der Produkt-Katalog, Text und ein statisches Bild, wie in Abbildung 1 dargestellt.

Abbildung 1. Homepage für eine suchbasierte mobilen app

Erstellen suchgesteuerter mobiler Apps

Um diese Seite zu konstruieren, sendet die app einen Navigation REST-Aufruf an den Server mit SharePoint Anfordern der Navigationsstruktur des Produktkatalogs. Im nächsten Schritt wird die app verwendet die Antwortdaten, um die richtige Taxonomie oder Menüstruktur einzurichten und zeigt die richtige Begriffsnamen für den Produktkatalog. Zusätzliche Inhalte wie Seitenlayout, Titeltext und statische Bilder werden in der app selbst gespeichert. Wenn die Taxonomie zu einem späteren Zeitpunkt geändert wird, kann die app aktualisiert werden, mit dem REST der Navigation angerufen, wenn es ausgeführt wird.

Es folgt ein Beispiel für eine typische Navigation REST-Aufrufs.

GET http://server/_api/navigation/menustate?mapprovidername='GlobalNavigationSwitchableProvider'

Eine entsprechende Antwort wird angezeigt, Beispielantwort für eine REST Navigation für eine mobile app aufgerufen werden.

Kategorieseite für eine suchbasierte mobilen app

Kategorieseite viele Elemente in einer ausgewählten Kategorie angezeigt. Jedes Element in einer Kategorie aufgeführt kann in der Regel durch einige relevante Elementdaten wie Titel, ein Bild und Preis dargestellt werden. Diese Daten werden aus dem Produktkatalog erfasst, mithilfe einer Suchabfrage SharePoint Search-REST-Dienst wie in Abbildung 2 dargestellt.

Abbildung 2. Kategorieseite für eine suchbasierte mobilen app

Erstellen suchgesteuerter mobiler Apps

Wenn Sie eine der Kategorien im vorherigen Diagramm auswählen, wird angenommen, TV, eine Kategorieseite angezeigt.

Es folgt ein Beispiel für eine typische Search-REST-Abfrage zum Abrufen von Inhalten für eine bestimmte Kategorie.

GET http://server/_api/search/query?querytext=’owstaxidProductCatalogItemCategory:#0<TermGuid>’

In Beispielantwort für eine Search-REST-Abfrage für eine mobile appwird eine entsprechende Antwort angezeigt.

Die abfrageverarbeitungskomponente in SharePoint Server 2013 liefert Suchergebnisse, die Daten für eine bestimmte Kategorie enthalten, und die app stellt die Daten in der Seite Kategorie. Ist ein bestes Suchergebnis, das die ausgewählte Kategorie zugeordnet, wird die abfrageverarbeitungskomponente erkennt diese Zuordnung und extrahiert die besten Suchergebnisses Daten aus der bestes Suchergebnis-Datenbank, mit der Bezeichnung BB im Diagramm. Die Suchergebnisse sind dann mixed mit Ergebnissen aus der Datenbank bestes Suchergebnis und, die an die app in einer Ergebnistabelle zurückgesendet. Die app ist dafür verantwortlich, extrahieren die verschiedenen Teile der Ergebnisse aus der Tabelle und des besten Suchergebnisses in einen dedizierten Speicherort angezeigt.

Elementdetailseiten für eine suchbasierte mobilen app

Wenn Sie ein Element in einer Kategorie auswählen, wird die Seite Elementdetails angezeigt. Auf dieser Seite wird ein Element mit Daten wie Titel, Produktbilder, technische Beschreibung, Preis und Übermittlungsinformationen ausführlich beschrieben. Weitere Empfehlungen oder Bewertungen, wenn verfügbar, auch angezeigt. Um die Seite Details für zu konstruieren, sendet die app zwei Abfragen: eine Abfrage zum Abrufen von Elementdaten und eine andere Abfrage empfangen Empfehlungen im Zusammenhang mit, dass das Element, wie in Abbildung 3 dargestellt.

Abbildung 3. Element-Detailseite für eine suchbasierte mobilen app

Suchgesteuertes Erstellen

Es folgt ein Beispiel für eine typische Search-REST-Abfrage zum Abrufen von Inhalten für ein bestimmtes Element.

GET http://server/_api/search/query?querytext='ProductCatalogItemNumberOWSTEXT:1234567'

Empfehlungen werden nicht in der app selbst in SharePoint, berechnet. Empfehlungen basierend auf der Benutzerereignisse erstellen – nicht nur in diese spezielle app aber alle Benutzerereignisse, die mithilfe des Produktkatalogs erfasst werden – die app sendet ständig Veranstaltungen, sobald sie, an den Produktkatalog in SharePoint über einen Anruf Ereignis auftreten. Diese Benutzerereignisse werden im Ereignisprotokoll gespeichert und verarbeitet nur wie andere Benutzer Ereignissen im Zusammenhang mit diesem bestimmten Element. Kein Rückruf wird an die app aus dem Produktkatalog gesendet. Die Empfehlungen berechnet stehen für die app über den SharePoint Search-REST-Dienst.

Das folgende Beispiel zeigt einen Anruf typische POST für die ereignisprotokollierung.

POST http://server/_api/events/logevent
{
      "usageEntry": {
            "__metadata": {
                  "type": "Microsoft.SharePoint.Administration.UsageEntry"
            },
            "EventTypeId": 1,
            "ItemId": "an item fb7c-4196-8123-e54eee5f4787",
            "ScopeId": "61141c0e-fb7c ",
            "Site": "61141c0e- 
-4196-8123-e54eee5f4787",
            "User": "johndoe"
      }
}

Der Dienst folgt standard-HTTP-Rückgabecodes: eine 200 HTTP-Antwort gibt eine erfolgreiche Anforderung. Es sind keine Antworten aus dem Produktkatalog für das Ereignis Protokollierung REST-Schnittstelle.

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<d:MenuState xmlns:d="http://schemas.microsoft.com/ado/2007/08/dataservices" xmlns:m="http://schemas.microsoft.com/ado/2007/08/dataservices/metadata" xmlns:georss="http://www.georss.org/georss" xmlns:gml="http://www.opengis.net/gml" m:type="SP.MenuState">

  <d:FriendlyUrlPrefix>/sites/contoso/</d:FriendlyUrlPrefix>
  <d:Nodes>
    <d:element m:type="SP.MenuNode">
      <d:CustomProperties m:null="true" />
      <d:FriendlyUrlSegment>electronics</d:FriendlyUrlSegment>
      <d:Hidden m:type="Edm.Boolean">false</d:Hidden>
      <d:Key>16c4c3c8-0309-47f7-9d9b-17e699febce8</d:Key>
      <d:Nodes>
        <d:element m:type="SP.MenuNode">
          <d:CustomProperties m:null="true" />
          <d:FriendlyUrlSegment>audio</d:FriendlyUrlSegment>
          <d:Hidden m:type="Edm.Boolean">false</d:Hidden>
          <d:Key>3e2d5c67-3fad-4cfa-8e1c-8c74fdf3a34b</d:Key>
          <d:Nodes>
            <d:element m:type="SP.MenuNode">
              <d:CustomProperties m:null="true" />
              <d:FriendlyUrlSegment>car-audio</d:FriendlyUrlSegment>
              <d:Hidden m:type="Edm.Boolean">false</d:Hidden>
              <d:Key>e3d271a4-dcbf-464d-a557-23848ccaa54f</d:Key>
              <d:Nodes />
              <d:NodeType m:type="Edm.Int32">1</d:NodeType>
              <d:SimpleUrl></d:SimpleUrl>
              <d:Title>Car audio</d:Title>
            </d:element>
            <d:element m:type="SP.MenuNode">
              <d:CustomProperties m:null="true" />
              <d:FriendlyUrlSegment>headphones</d:FriendlyUrlSegment>
              <d:Hidden m:type="Edm.Boolean">false</d:Hidden>
              <d:Key>7ad146d0-61b5-4b55-9da0-db7eaaa20f4a</d:Key>
              <d:Nodes />
              <d:NodeType m:type="Edm.Int32">1</d:NodeType>
              <d:SimpleUrl></d:SimpleUrl>
              <d:Title>Headphones</d:Title>
            </d:element>
            <d:element m:type="SP.MenuNode">
              <d:CustomProperties m:null="true" />
              <d:FriendlyUrlSegment>mp3</d:FriendlyUrlSegment>
              <d:Hidden m:type="Edm.Boolean">false</d:Hidden>
              <d:Key>7387fe97-52fa-464b-878a-b05d04e7032e</d:Key>
              <d:Nodes />
              <d:NodeType m:type="Edm.Int32">1</d:NodeType>
              <d:SimpleUrl></d:SimpleUrl>
              <d:Title>MP3</d:Title>
            </d:element>
            <d:element m:type="SP.MenuNode">
              <d:CustomProperties m:null="true" />
              <d:FriendlyUrlSegment>speakers</d:FriendlyUrlSegment>
              <d:Hidden m:type="Edm.Boolean">false</d:Hidden>
              <d:Key>65da907c-9565-45f6-a278-cbce7f74ab3d</d:Key>
              <d:Nodes />
              <d:NodeType m:type="Edm.Int32">1</d:NodeType>
              <d:SimpleUrl></d:SimpleUrl>
              <d:Title>Speakers</d:Title>
            </d:element>
          </d:Nodes>
          <d:NodeType m:type="Edm.Int32">1</d:NodeType>
          <d:SimpleUrl></d:SimpleUrl>
          <d:Title>Audio</d:Title>
        </d:element>
      </d:Nodes>
      <d:NodeType m:type="Edm.Int32">1</d:NodeType>
      <d:SimpleUrl></d:SimpleUrl>
      <d:Title>Electronics</d:Title>
    </d:element>
  </d:Nodes>
  <d:SimpleUrl m:null="true" />
  <d:SPSitePrefix>/sites/contoso/</d:SPSitePrefix>
  <d:SPWebPrefix>/sites/contoso/</d:SPWebPrefix>
  <d:StartingNodeKey>2168423f-3fea-4324-a5cb-90be8f079750</d:StartingNodeKey>
  <d:StartingNodeTitle>contoso</d:StartingNodeTitle>
  <d:Version>2012-05-29T12:00:04.4747484Z</d:Version>
</d:MenuState>

<d:query xmlns:d="http://schemas.microsoft.com/ado/2007/08/dataservices" xmlns:m="http://schemas.microsoft.com/ado/2007/08/dataservices/metadata" xmlns:georss="http://www.georss.org/georss" xmlns:gml="http://www.opengis.net/gml" m:type="Microsoft.Office.Server.Search.REST.SearchResult">
  <d:ElapsedTime m:type="Edm.Int32">4640</d:ElapsedTime>
  <d:PrimaryQueryResult m:type="Microsoft.Office.Server.Search.REST.QueryResult">
    <d:CustomResults m:null="true"/>
    <d:QueryId>7fea4ced-5789-4067-beab-8f807410b29e</d:QueryId>
    <d:QueryRuleId m:type="Edm.Guid">00000000-0000-0000-0000-000000000000</d:QueryRuleId>
    <d:RefinementResults m:null="true"/>
    <d:RelevantResults m:type="Microsoft.Office.Server.Search.REST.RelevantResults">
      <d:GroupTemplateId m:null="true"/>
      <d:ItemTemplateId m:null="true"/>
      <d:Properties>
        ...
      </d:Properties>
      <d:ResultTitle m:null="true"/>
      <d:ResultTitleUrl m:null="true"/>
      <d:RowCount m:type="Edm.Int32">10</d:RowCount>
      <d:Table m:type="SP.SimpleDataTable">
        <d:Rows>
          ...
        </d:Rows>
      </d:Table>
      <d:TotalRows m:type="Edm.Int32">2048964</d:TotalRows>
      <d:TotalRowsIncludingDuplicates m:type="Edm.Int32">2048964</d:TotalRowsIncludingDuplicates>
    </d:RelevantResults>
    <d:SpecialTermResults m:null="true"/>
  </d:PrimaryQueryResult>
  <d:Properties>
    ...
  </d:Properties>
  <d:SecondaryQueryResults m:null="true"/>
  <d:SpellingSuggestion/>
  <d:TriggeredRules>
  </d:TriggeredRules>
</d:query>
Anzeigen: