Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original
Informationen
Das angeforderte Thema wird unten angezeigt. Es ist jedoch nicht in dieser Bibliothek vorhanden.

String-Objekt (JavaScript)

Ermöglicht das Bearbeiten und Formatieren von Textzeichenfolgen sowie das Bestimmen und Suchen von Teilzeichenfolgen innerhalb von Zeichenfolgen.

newString = new String(["stringLiteral"])

newString

Erforderlich. Der Variablenname, dem das String-Objekt zugewiesen wird.

stringLiteral

Dies ist optional. Eine beliebige Gruppe mit Unicode-Zeichen.

JavaScript stellt Escapesequenzen bereit, die Sie in Zeichenfolgen einfügen können, um Zeichen zu erstellen, die nicht direkt eingegeben werden können. So gibt beispielsweise \t ein Tabstoppzeichen an. Weitere Informationen finden Sie unter Sonderzeichen (JavaScript).

Zeichenfolgenliterale

Ein Zeichenfolgenliteral besteht aus null oder mehr Zeichen, die in einfache oder doppelte Anführungszeichen eingeschlossen sind. Ein Zeichenfolgenliteral hat den primären (primitiven) Datentyp string. Ein String-Objekt wird mithilfe des new-Operators erstellt und hat den Datentyp Object.

Das folgende Beispiel zeigt, dass der Datentyp eines Zeichenfolgenliterals nicht der gleiche wie der eines String-Objekts ist.

var strLit = "This is a string literal.";
var strObj = new String("This is a string object.");

document.write(typeof strLit);
document.write("<br/>");
document.write(typeof strObj);
// Output:
// string
// object

Methoden für Zeichenfolgenliterale

Wenn Sie eine Methode in einem Zeichenfolgenliteral aufrufen, wird es vorübergehend in ein Zeichenfolgenwrapperobjekt konvertiert. Das Zeichenfolgenliteral wird so behandelt, als wäre es mit dem new-Operator erstellt worden.

Im folgenden Beispiel wird die toUpperCase-Methode auf ein Zeichenfolgenliteral angewendet.

var strLit = "This is a string literal.";

var result1 = strLit.toUpperCase();

var result2 = (new String(strLit)).toUpperCase();

document.write(result1);
document.write("<br/>");
document.write(result2);
// Output: 
// THIS IS A STRING LITERAL.
// THIS IS A STRING LITERAL.

Zugreifen auf ein einzelnes Zeichen

Sie können auf ein einzelnes Zeichen einer Zeichenfolge als schreibgeschützte indizierte Array-Eigenschaft zugreifen. Diese Funktion wurde in Internet Explorer 9 (Standardmodus), Internet Explorer 10 (Standardmodus), Internet Explorer 11 (Standardmodus) und Windows Store-Apps eingeführt. Im folgenden Beispiel wird auf einzelne Zeichen der Zeichenfolge zugegriffen.

var str = "abcd";
var result = str[2];
document.write (result);
// Output: c

var result = "the"[0];
document.write(result);
// Output: t

Das String Object wurde in Internet Explorer vor Internet Explorer 6 eingeführt. Einige Member der folgenden Listen wurden in höheren Versionen eingeführt.

In der folgenden Tabelle werden die Eigenschaften des String-Objekts aufgelistet.

Property

Beschreibung

constructor-Eigenschaft

Gibt die Funktion an, durch die ein Objekt erstellt wird.

length-Eigenschaft (String)

Gibt die Länge eines String-Objekts zurück.

prototype-Eigenschaft

Gibt einen Verweis auf den Prototyp einer Objektklasse zurück.

In der folgenden Tabelle werden die Funktionen des String-Objekts aufgelistet.

Funktion

Beschreibung

String.fromCharCode-Funktion

Gibt eine Zeichenfolge aus einer Reihe von Unicode-Zeichenwerten zurück.

In der folgenden Tabelle werden die Methoden des String-Objekts aufgelistet.

Methode

Beschreibung

anchor-Methode

Fügt vor und nach dem Text einen HTML-Anker mit einem NAME-Attribut ein.

big-Methode

Fügt vor und nach dem Text <BIG>-HTML-Tags ein.

blink-Methode

Fügt vor und nach dem Text <BLINK>-HTML-Tags ein.

bold-Methode

Fügt vor und nach dem Text <B>-HTML-Tags ein.

charAt-Methode

Gibt das Zeichen am angegebenen Index zurück.

charCodeAt-Methode

Gibt die Unicode-Codierung des angegebenen Zeichens zurück.

concat-Methode (String)

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die die Verkettung der beiden angegebenen Zeichenfolgen enthält.

fixed-Methode

Fügt vor und nach dem Text <TT>-HTML-Tags ein.

fontcolor-Methode

Fügt vor und nach dem Text <FONT>-HTML-Tags mit einem COLOR-Attribut ein.

fontsize-Methode

Fügt vor und nach dem Text <FONT>-HTML-Tags mit einem SIZE-Attribut ein.

hasOwnProperty-Methode

Gibt einen booleschen Wert zurück, der angibt, ob ein Objekt über eine Eigenschaft mit dem angegebenen Namen verfügt.

indexOf-Methode (String)

Gibt die Zeichenposition zurück, an der eine Teilzeichenfolge in einer Zeichenfolge zum ersten Mal vorkommt.

isPrototypeOf-Methode

Gibt einen booleschen Wert zurück, der angibt, ob ein Objekt in der Prototypenkette eines anderen Objekts vorhanden ist.

italics-Methode

Fügt vor und nach dem Text <I>-HTML-Tags ein.

lastIndexOf-Methode (String)

Gibt das letzte Vorkommen einer untergeordneten Zeichenfolge in einer Zeichenfolge zurück.

link-Methode

Fügt vor und nach dem Text einen HTML-Anker mit einem HREF-Attribut ein.

localeCompare-Methode

Gibt einen Wert zurück, der angibt, ob zwei Zeichenfolgen im aktuellen Gebietsschema identisch sind.

match-Methode

Sucht eine Zeichenfolge unter Verwendung eines angegebenen Regular Expression-Objekts und gibt das Ergebnis als Array zurück.

propertyIsEnumerable-Methode

Gibt einen booleschen Wert zurück, der angibt, ob eine angegebene Eigenschaft Teil eines Objekts ist, und ob sie aufzählbar ist.

replace-Methode

Verwendet einen regulären Ausdruck, um Text in einer Zeichenfolge zu ersetzen und gibt das Ergebnis zurück.

search-Methode

Gibt die Position der ersten übereinstimmenden Teilzeichenfolge in einer Suche mit einem regulären Ausdruck zurück.

slice-Methode (String)

Gibt einen Abschnitt einer Zeichenfolge zurück.

small-Methode

Fügt vor und nach dem Text <SMALL>-HTML-Tags ein.

split-Methode

Gibt das Zeichenfolgenarray zurück, das entsteht, wenn eine Zeichenfolge in Teilzeichenfolgen unterteilt wird.

strike-Methode

Fügt vor und nach dem Text <STRIKE>-HTML-Tags ein.

sub-Methode

Fügt vor und nach dem Text <SUB>-HTML-Tags ein.

substr-Methode

Gibt eine Teilzeichenfolge zurück, die an der angegebenen Position beginnt und eine angegebene Länge hat.

substring-Methode

Gibt die Teilzeichenfolge zurück, die sich innerhalb eines String-Objekts an der angegebenen Position befindet.

sup-Methode

Fügt vor und nach dem Text <SUP>-HTML-Tags ein.

toLocaleLowerCase-Methode

Gibt eine Zeichenfolge zurück, in der alle alphabetischen Zeichen unter Berücksichtigung des aktuellen Gebietsschemas der Hostumgebung in Kleinbuchstaben konvertiert wurden.

toLocaleString- Methode

Gibt ein Objekt zurück, das unter Verwendung des aktuellen Gebietsschemas in eine Zeichenfolge konvertiert wurde.

toLocaleUpperCase-Methode

Gibt eine Zeichenfolge zurück, in der alle alphabetischen Zeichen unter Berücksichtigung des aktuellen Gebietsschemas der Hostumgebung in Großbuchstaben konvertiert wurden.

toLowerCase-Methode

Gibt eine Zeichenfolge zurück, in der alle alphabetischen Zeichen in Kleinbuchstaben konvertiert wurden.

toString-Methode

Gibt die Zeichenfolge zurück.

toUpperCase-Methode

Gibt eine Zeichenfolge zurück, in der alle alphabetischen Zeichen in Großbuchstaben konvertiert wurden.

trim-Methode

Gibt eine Zeichenfolge zurück, aus der die führenden und nachgestellten Leerstellen- und Zeilenabschlusszeichen entfernt wurden.

valueOf-Methode

Gibt die Zeichenfolge zurück.

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2015 Microsoft