War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
ContainsKey-Methode

IDictionary<TKey, TValue>.ContainsKey-Methode

Aktualisiert: November 2007

Ermittelt, ob IDictionary<TKey, TValue> ein Element mit dem angegebenen Schlüssel enthält.

Namespace:  System.Collections.Generic
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

bool ContainsKey(
	TKey key
)
boolean ContainsKey(
	TKey key
)
function ContainsKey(
	key : TKey
) : boolean

Parameter

key
Typ: TKey
Der im IDictionary<TKey, TValue> zu suchende Schlüssel.

Rückgabewert

Typ: System.Boolean
true, wenn das IDictionary<TKey, TValue> ein Element mit dem Schlüssel enthält, andernfalls false.

AusnahmeBedingung
ArgumentNullException

key ist null.

Implementierungen können die Gleichheit von Objekten auf verschiedene Arten bestimmen. So verwendet die List<T>-Klasse beispielsweise Comparer<T>.Default. Bei der Dictionary<TKey, TValue>-Klasse kann der Benutzer hingegen angeben, welche IComparer<T>-Implementierung zum Vergleichen von Schlüsseln verwendet werden soll.

Implementierungen können sich darin unterscheiden, ob für keynull zulässig ist.

Das folgende Codebeispiel zeigt die Verwendung der ContainsKey-Methode zum Testen des Vorhandenseins eines Schlüssels vor dem Aufrufen der Add-Methode. Im Beispiel wird außerdem gezeigt, wie die TryGetValue-Methode zum effizienteren Abrufen von Werten verwendet werden kann, wenn ein Programm oft auf Schlüsselwerte trifft, die nicht im Wörterbuch enthalten sind. Abschließend wird gezeigt, wie Elemente mit der Item-Eigenschaft (Indexer in C#) eingefügt werden.

Dieser Code ist Teil eines umfangreicheren Beispiels, das kompiliert und ausgeführt werden kann. Siehe System.Collections.Generic.IDictionary<TKey, TValue>.

// ContainsKey can be used to test keys before inserting 
// them.
if (!openWith.ContainsKey("ht"))
{
    openWith.Add("ht", "hypertrm.exe");
    Console.WriteLine("Value added for key = \"ht\": {0}", 
        openWith["ht"]);
}


...


// When a program often has to try keys that turn out not to
// be in the dictionary, TryGetValue can be a more efficient 
// way to retrieve values.
string value = "";
if (openWith.TryGetValue("tif", out value))
{
    Console.WriteLine("For key = \"tif\", value = {0}.", value);
}
else
{
    Console.WriteLine("Key = \"tif\" is not found.");
}


...


// The indexer throws an exception if the requested key is
// not in the dictionary.
try
{
    Console.WriteLine("For key = \"tif\", value = {0}.", 
        openWith["tif"]);
}
catch (KeyNotFoundException)
{
    Console.WriteLine("Key = \"tif\" is not found.");
}


Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98, Windows CE, Windows Mobile für Smartphone, Windows Mobile für Pocket PC, Xbox 360

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0

.NET Compact Framework

Unterstützt in: 3.5, 2.0

XNA Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft