Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Erste Schritte bei der Entwicklung für Azure In-Role Cache

Letzte Aktualisierung: August 2015

ImportantWichtig
Microsoft empfiehlt, für alle neuen Entwicklungen Azure Redis Cache zu verwenden. Eine aktuelle Dokumentation und Anleitung bei der Auswahl eines Azure Cache-Angebots finden Sie unter Welches Azure-Cache-Angebot ist das Richtige für mich?

Die Themen in diesem Abschnitt behandeln allgemeine Entwicklungsanweisungen für Rolleninterner Cache.

Es sind einige grundlegende Schritte erforderlich, um mit der Verwendung von Caching in Ihrer Anwendung zu beginnen.

  1. Erstellen eines Caches.

  2. Konfigurieren der Clients für den Cache.

  3. Verwenden der Zwischenspeichern-API zum Verwenden des Caches.

Rolleninterner Cache ermöglicht das Hosten von Zwischenspeichern in Ihren Azure--Rollen. Mindestens ein benannter Cache kann erstellt werden und Ihre Rollen verwenden, und Sie zahlen nur für die virtuellen Computerinstanzen, die erforderlich sind, um Ihre Anwendungs- und Caching-Anforderungen zu erfüllen. Dieser Cachdiensttyp wird über die Einstellungen von Zwischenspeichern für die Rolleneigenschaften in Visual Studio aktiviert. Schrittweise Anleitungen finden Sie in den folgenden Themen.

Sie müssen Ihre Anwendung, die auch als Cacheclient bezeichnet wird, für die Verwendung des Caches konfigurieren. Dieser Vorgang umfasst zwei Schritte:

  1. Verweisen Sie auf die Zwischenspeichern-Assemblys in Ihrem Visual Studio 2012-Projekt.

  2. Verwenden Sie Konfigurationsdateieinstellungen oder Code, um den Zugriff auf den Cache zu konfigurieren.

Weitere Informationen zum Konfigurieren Ihres .NET-Projekts für die Verwendung von Zwischenspeichern finden Sie unter Vorgehensweise: Vorbereiten von Visual Studio für die Verwendung von Azure-In-Role Cache.

Weitere Informationen zum Konfigurieren des Zugriffs auf einen Cache, der für eine Azure--Rolle gehostet wird, finden Sie unter Vorgehensweise: Azure In-Role Cache.

Der letzte Schritt besteht im Verwenden des Caches in Ihrem Anwendungscode. Verwenden Sie zu diesem Zweck eine der beiden folgenden Möglichkeiten:

  • Verwenden der ASP.NET-Anbieter für Sitzungsstatus und Ausgabe-Zwischenspeichern.

  • Verwenden der Caching-API für die Interaktion mit dem bereitgestellten Cache.

Weitere Informationen zu den ASP.NET-Anbietern finden Sie unter ASP.NET 4-Cacheanbieter für Azure In-Role Cache.

Verwenden Sie für den direkten Zugriff auf den Cache mithilfe von Code die Klasse DataCache in der Rolleninterner Cache-API. Das folgende Beispiel zeigt, wie eine Zeichenfolge dem default-Cache mithilfe der Einstellungen aus dem dataCacheClient-Abschnitt default der Anwendungskonfigurationsdatei hinzugefügt bzw. aus ihm entfernt wird.

// Cache client configured by settings in application configuration file.
DataCache defaultCache = new DataCache("default", "default");

// Put and retrieve a test object from the default cache.
defaultCache.Put("testkey", "testobject");
string strObject = (string)defaultCache.Get("testkey");

Das oben aufgeführte Beispiel funktioniert nicht in den RoleEntryPoint-Methoden (WebRole.cs). Weitere Informationen finden Sie unter Vorgehensweise: Erstellen eines DataCache-Objekts in RoleEntryPoint-Methoden in Azure-In-Role Cache.

TipTipp
Vollständige Beispiele, die zeigen, wie Rolleninterner Cache für Azure--Rollen gehostet wird, finden Sie unter Azure In-Role Cache-Beispiele.

Siehe auch

Anzeigen: